Kriegerdenkmal Rastatt

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gesamtansicht Vorderseite

Das Kriegerdenkmal in Rastatt ist ein Denkmal für im Deutsch-Französischen Krieg (1870/’71) Gefallene.

Den für die im Großherzogtum Baden errichteten Kriegerdenkmäler typischen Obelisk aus rotem Buntsandstein ziert auf der Schauseite mittig das Relief eines Lorbeerkranzes als Symbol des Ruhms. Der Lorbeerkranz wird unten von einer Schleife zusammengehalten.

Inschrift

Auf der Vorderseite des Denkmals befindet sich die Widmung

  Unsern
im Kriege der Jahre
   1870 auf 1871
gefallenen Kriegern
 zur dankbaren Erinnerung.
Die Stadtgemeinde Rastatt.

Lage

Das Denkmal steht auf dem Rastatter Stadtfriedhof.

Siehe auch


Dieser Artikel oder Abschnitt ist unvollständig und weist folgende Lücken auf:
Wann errichtet? / ausführender Bildhauer(betrieb)?
Helfen Sie dem Stadtwiki, indem Sie ihn ergänzen, aber bitte keine fremden Texte einfügen.