Hörsturz Festival

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Hörsturz Festival ist eine Konzertreihe in Mörsch der Karlsruher Metalheads.

Allgemein

Im Rheinstettener Jugendhaus treten Bands aus verschiedenen Metal-Genres auf. Ziel der Veranstaltung ist es, Untergrundbands Bekanntheit zu verschaffen und den Besuchern eine tolle Show zu bieten. Üblicherweise spielen zwei bis drei kleinere Bands mit zwei bis drei bekannteren Bands. So bekommen auch unbekanntere Bands die Chance vor einem großen Publikum zu spielen. Die Konzerte sollen so günstig wie möglich sein, um möglichst vielen Zugang zur Musik zu verschaffen. Die Kosten werden 1:1 weiter gegeben.

Festivals

Mai 2007

Am 5. Mai 2007 fand das erste Hörsturz Festival statt. Vor Ort waren etwa 135 Besucher und etwa 70 Personen auf der Gästeliste und von den Bands. Das Konzert gilt als voller Erfolg; alle Beteiligten waren zufrieden und wollten eine Fortführung.

Folgende Bands traten auf:

  • Nyctophobia
  • Entrace to Exit
  • Determined
  • Coperal Punishment
  • Brainderail

Oktober 2007

Das zweite Hörsturz Festival wurde in Zusammenarbeit mit „Monsters of Metal” organisiert. Am 6. Oktober 2007 fand die Veranstaltung wieder in Mörsch statt unter dem Namen „Hörsturzfestival meets Monsters of Metal“. Das Konzert war etwas besser besucht als das erste. Außerdem waren diesmal Merchandise-Stände mit dabei, um das Konzertfeeling abzurunden.

Folgende Bands traten auf:

  • Agoraphobia
  • Kaishakunin
  • Entrace to Exit
  • Mazed
  • Nyctophobia
  • Voices of Mine

Januar 2008

Das dritte Hörsturz Festival fand am 5. Januar 2008 unter dem Motto „Bigger and Louder“ statt. Alles ist größer, lauter und härter. Es gab eine super Stimmung und viel zu sehen. Die Bands gaben ihr bestes und das Bier floss in Strömen, sodass das Thekenpersonal reichlich zu tuen hatte. Etwa 240 Menschen fanden sich in das JUZE Mörsch ein und feierten standesgemäß. Die war das bisher erfolgreichste Konzert der Serie.

Folgende Bands traten auf:

  • Incinaration
  • Grotesque Impalement
  • Cataphraktus
  • Jack Slater
  • Deadborn

Januar 2009

Der Termin für das 4. Hörsturzfestival war am 10. Januar 2009. Zum ersten Mal gab es eine Freibieraktion.

Folgende Bands traten auf:

  • Fuck Your Shadow From Behind
  • Lyfthrasyr
  • Grotesque Impalement
  • Thorn
  • Grabfinsternis

Mitgeholfen haben auch die Brauerei Hoepfner, Baden Metal und der Rock Shop.

Januar 2010

Der Termin für das 5. Hörsturzfestival ist der 9. Januar 2010.