Clara-Immerwahr-Haber-Platz

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Platz nach seiner Fertigstellung Ende April 2015 aus nordöstlicher Richtung, noch ohne Brunnen
Der Platz aus Richtung Ost

Der Clara-Immerwahr-Haber-Platz ist ein Platz in der Karlsruher Südstadt.

An diesem Platz treffen die Anna-Lauter-Straße und Luise-Riegger-Straße zusammen. Ende Juli 2016 wurde der Majolika-Brunnen„Uccellacci e uccellini“ nach Entwürfen von Thaddäus Hüppi in Betrieb genommen.

Platzname

Der Platz wurde 2001 nach der Chemikerin Dr. Clara Immerwahr-Haber (1870–1915) benannt.

Lage

Dieser Ort im Stadtplan: