Cassata

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
2011
Außenansicht

Das Cassata ist eine Eisdiele in der Oststadt. Sie ist nach der sizilianischen (Eis-) Torte "Cassata" benannt und wurde im Mai 1992 in den Räumen einer ehemaligen Bäckerei eröffnet.

Angebot

Je nach Jahreszeit sind bis über 30 Eissorten im Angebot. Neben der Einzelkugel, die in Waffeln und Bechern zum Preis von 1,10 € verkauft wird, sind auch über 20 Eisbecher erhältlich. Das Cassata hat sich auch auf die Herstellung von Eistorten nach Kundenwünschen spezialisiert, z. B. Motivtorten oder auch Fototorten zu einem Preis von jeweils 48 € (klein, 2 Eissorten, 15-20 Personen) bzw. 58 € (groß, 3 Eissorten, 25-35 Personen). Eistorten können auch auf der Website bestellt werden. Weiterhin gibt es Kaffee, Tiramisu und vieles mehr zu kaufen.

Das Cassata hat einen kleinen Verkaufsraum mit wenigen Stehplätzen. Vor der Tür stehen den Kunden drei bis sechs Sitzbänke zur Verfügung. Die meisten Kunden sind darauf eingestellt, das Eis mitzunehmen bzw. beim Weitergehen zu verzehren.

Öffnungszeiten

Februar (Montag bis Sonntag): 10:00 bis 19:00 Uhr
März (Montag bis Sonntag): 10:00 bis 20:00 Uhr
Von April bis August (Montag bis Sonntag): 10:00 bis 22:00 Uhr
September (Montag bis Sonntag): 10:00 bis 20:00 Uhr
Oktober (Montag bis Sonntag): 10:00 bis 19:00 Uhr
November (Montag bis Sonntag): 10:00 bis 18:00 Uhr
Über Winter für gewöhnlich von November bis Anfang Februar geschlossen

Adresse

Cassata
Inhaber: Giuseppe "Pino" Cimino
Georg-Friedrich-Straße 30
76131 Karlsruhe
Telefon: (07 21) 60 65 88
Fax: (07 21) 60 65 88
(H)  nächste Haltestelle: Gottesauer Platz   

Weblinks


Stadtwiki Karlsruhe verbessern („Stub”)

Dieser Artikel ist sehr kurz. Seien Sie mutig und machen Sie aus ihm bitte einen guten Artikel, wenn Sie mehr zum Thema „Cassata“ wissen.