Burg Schmalenstein

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rest der Wehrmauer

Die Burg Schmalenstein war eine Burg bei Weingarten und ist heute eine Ruine.

Lage

Die Burg wurde als Tiefburg auf einer Insel zwischen zwei Armen des Walzbachs am Ostrand von Weingarten errichtet. Der Schmalensteinweg führt entlang des südlichen Armes. Durch überqueren einer Wiese und einer sehr einfachen Holzbrücke kann ein kleines Stück der übrig gebliebenen Wehrmauer erreicht werden. Weitere sichtbare Überreste sind nicht vorhanden.

Dieser Ort im Stadtplan:

Geschichte

1262 wurden die Herren von Schmalenstein urkundlich erwähnt, bei denen es sich wahrscheinlich um die Erbauer der Burg handelte. Im Jahr 1370 erwirbt Pfalzgraf Rupert die Burg. 1504 wird sie vermutlich durch die Württemberger zerstört, im Jahr1540 wird sie nur noch als Burgstall bezeichnet. Nach anderen Quellen wurde die Burg im 17. Jahrhundert zerstört.

Literatur

  • Hartmut Riehl: Burgen und Schlösser im Kraichgau, 2. Auflage 1998. ISBN 3-929366-51-7
  • Curt Tillmann: Lexikon der deutschen Burgen und Schlösser, Band II, 1959
  • Wilfried Pfefferkorn: Burgen unseres Landes, Band 5 (Nordschwarzwald), 1976. ISBN 3-7718-0295-4