Billig-Kaufhaus

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Im ehemaligen Breuninger-Gebäude

Billig-Kaufhaus war ein Einzelhandelsgeschäft am Europaplatz

Es wurde am 20. August 2007 im Erdgeschoss des ehemaligen Breuninger-Gebäudes eröffnet. Oktober 2007 bis Ende 2008 war das erste Obergeschoss als Marken-Outlet mit Sport- und Outdoor-Bekleidung dazugekommen. Zu den Haupteinkaufzeiten lud ein Ansager zum Besuch ein und rief wechselnde Sonderangebote aus. Im Juni 2008 verkaufte der bisherige Eigentümer des Gebäudes, die Acorn Real Estate GmbH, die Immobilie an die Cells Bauwelt GmbH in München. Da der neue Eigentümer die Renovierung des Gebäudes sowie eine anderweitige Nutzung geplant hat und deshalb der Mietvertrag nicht verlängert wurde, hat das Billig-Kaufhaus am 16. Mai 2009 geschlossen.

Das Angebot umfasste verschiedene Haushaltswaren und Konsumgüter aus Restbeständen und Transportschäden, teilweise noch mit Beschriftungen der ursprünglichen Vertreiber. Darunter zahlreiche Duftkerzen und Zierkerzen.

Weitere Filialen dieser Kette gibt es in Frankfurt, Hamburg und Düsseldorf. Der Name wird auch von anderen Anbietern benutzt.

Adresse

Kaiserstraße 146
76133 Karlsruhe

Betreiber

PEP Vertriebs GmbH
Lärchenstraße 99
65933 Frankfurt am Main