Evangelische Allianz

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Evangelische Allianz Karlsruhe ist eine Vereinigung protestantischer christlicher Gemeinschaften.

Die Evangelische Allianz ist 1846 als Ergebnis einer internationalen und interkonfessionellen Konferenz in London gegründet worden und heute der am längsten bestehende Zusammenschluß evangelisch gesinnter Christen verschiedener Gemeinde- und Gruppenzugehörigkeiten. Der Gründung lag die Formulierung eines gemeinsames Glaubensbekenntnisses zugrunde. Weltweit ist die Evangelische Allianz in 117 Nationen und auf allen Kontinenten vertreten. Die Deutsche Evangelische Allianz umfasst ca. 1.250 örtliche Gruppen. Zu ihr zählen sich derzeit rund 170 überregional arbeitende Werke und Verbände. Die Evangelische Allianz sieht ihren Auftrag nicht in der institutionellen und organisatorischen Vereinigung, sondern im Zusammenwirken der Christen als einer organischen und personalen Gemeinschaft. In Karlsruhe fühlen sich über 35 Gemeinden und christliche Werke mit deren Werten verbunden.

Struktur

Vorsitzender der Evangelischen Allianz Karlsruhe ist Pastor Steffen Beck von der icf. Der Vorstand umfasst derzeit 5 Mitglieder. Die Aktionen der Evangelischen Allianz werden bestimmt durch Entscheidungen im Allianzplenum, das sich vier mal im Jahr trifft. Das Plenum ist besetzt aus Verantwortungsträgern der beteiligten Gemeinden. Die Jugendarbeiten der beteiligten Gemeinden sind in der Jugendallianz organisiert, die durch einen Vertreter im Gesamtvorstand (s.o.) repräsentiert wird.

Veranstaltungen

Zu Beginn jedes Jahres beteiligt sich die Karlsruher Allianz an der bundesweiten Allianz-Gebetswoche.

Im Laufe des Jahres werden in loser Folge Vortrags- und Gebetsabende veranstaltet.

Adresse

Ev. Allianz Karlsruhe
c/o icf office
Zeppelinstraße 7
76185 karlsruhe
Telefon: (0721) 830 77 77
Telefax: (0721) 830 77 78

Weblinks