Stadtwiki Diskussion:Projekt

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu:Navigation, Suche

Wie soll das wo eingeordnet werden? --Hauke Löffler (Diskussion) 22:11, 1. Feb 2006 (CET)

Mitarbeiter

Hallo, was ist denn ein Projektleiter eines Projektes hier und was ein Teilnehmer. Klar ist, dass er wie alle keine Sonderrechte hat. --Wilhelm Kawana Bühler 18:52, 9. Jan. 2007 (CET)

Mitarbeiter, ist jemanden der sich zum Projekt bekennt und "mit arbeiten" will. Projektleiter ist jemand der ein Porjekt ins Leben ruft / betreut und die Mitarbeiter koordiniert. --Hauke Löffler (Diskussion) 18:55, 9. Jan. 2007 (CET)
Hauke, das ist schön gesagt, ich wär dafür das so auf die Stadtwiki:Projekt-Seite zu nehmen. -- Ernie (Post) 11:37, 17. Jan. 2007 (CET)
Sonst jemand eine Meinung die er äußern möchte? Sonst darf das so übernommen werden. --Hauke Löffler (Diskussion) 11:46, 17. Jan. 2007 (CET)
Es ist von der Benennung nicht gut, fiel mir auf, dass einen Projektleiter des Stadtwikis gibt und einen Projektleiter eines Stadtwiki:Projektes. Eventuell sollten wir die Stadtwiki:Projekte als solche nicht Projekt nennen, denn das Stadtwiki selbst versteht sich als Projekt der Stadtwiki-Gesellschaft. Vorschlag Stadtwiki:Thema mit Moderator und Interessierten. --Wilhelm Kawana Bühler 13:01, 17. Jan. 2007 (CET)
hmm Thema, für mich sind das eher Projekte die angefangen und abgeschlossen werden können. Kein (Diskussions)thema - wir wollen ja alle Ergebnisse die ungleich heißer Luft sind. Teilnehmer passt finde ich - und vieleicht reicht das ja und wir verzichten auf den Projektleiter - es gibt wie Wilhelm sagt ja sowieso keine Sonderrechte. --Hauke Löffler (Diskussion) 13:48, 17. Jan. 2007 (CET)
Naja, aber einen Ansprechpartner und/oder Aufseher sollte man schon haben, ich denke da an eine Art Diskussionsleiter. Wie wäre es mit Koordinator? -- Ernie (Post) 16:34, 17. Jan. 2007 (CET)
Okay, ich fürchte, wir haben bisher unter einem Begriff zwei verschiedene Dinge zusammengefasst.
  • ein Team, dass sich um ein Thema, bsp. Stadtwiki:Projekt KVV kümmert, dort sich Gedanken macht und Lösungen erarbeitet, die man auf einer einzelnen Diskussionsseite nicht erfassen kann. Das ist ein kontinuierlicher Prozess, da sich der KVV auch im Wandel befindet.
  • ein Team, dass ein Ereignis begleitet und dazu eine oder wenige Artikel erstellt, wie beispielsweise 125. Geburtstag Ludwig Marum oder 100. Todestag Friedrich I. von Baden hat natürlich auch ein klares Ziel und ein Ende.
Ich denke schon, dass man einen braucht, der das ganze moderiert, zusammenfasst und anstösst. Sonst tritt der Effekt ein, wie bei Stadtwiki:Busbahnhof. --Wilhelm Kawana Bühler 17:17, 17. Jan. 2007 (CET)
Ja, dann nenen wir den Gruppenleiter - es ist ja eine Projektgruppe. -Hauke Löffler (Diskussion) 18:00, 17. Jan. 2007 (CET)
Ich will hier keine Leiter einführen. --Wilhelm Kawana Bühler 22:42, 17. Jan. 2007 (CET)
Muss zwischen dem Stadtwiki KA, dem Thema Straßen und dem geplanten Artikel 125. Geburtstag Ludwig Marum überhaupt unterschieden werden? Wie wäre es damit?
  • Das Projekt ist ein Vorhaben, das inhaltlich umrissen ist und vorgegebene Ziele verfolgt. Es gibt große und kleine, kurze und lange Projekte wie z.B. das Stadtwiki als Ganzes, ein bestimmter Themenbereich wie Straßenartikel oder auch nur ein einzelner Artikel.
  • Das Projektteam ist eine Gruppe von (Stadtwiki-)Benutzern, die an einem Projekt beteiligt sind.
  • Der Projektmitarbeiter oder -Teamer gestaltet ein Projekt konstruktiv mit. Alle Teamer zusammen bilden das Projektteam. Z.B. sind alle schreibenden Stadtwiki-Benutzer Teamer des Projekts Stadtwiki.
  • Der Projektleiter oder Teamchef ist ein Projektmitarbeiter (Teamer), der ein Projekt koordinierend und moderierend begleitet. Im Projekt Stadtwiki Karlsruhe ist das Hauke. Im Projekt Zeichenbrett ist es Ernie.
--Mac 22:08, 17. Jan. 2007 (CET)
Das hätte von mir sein können "Stadtwiki Karlsruhe" ist auch nur ein projekt :-)--Hauke Löffler (Diskussion) 22:23, 17. Jan. 2007 (CET)
Das Stadtwiki Karlsruhe ist ein Projekt, dass nicht mal einen vernüftigen Artikel über Stadtwiki Karlsruhe hat, denn das ist TEAM-work: Toll ein anderer macht's. Wer war da doch gleich nochmal Projektleiter?
Und zu Mac, ja es muss unterschieden werden, da das eine ein Projekt der Stadtwiki-Gesellschaft ist und das andere etwas innerhalb des Projektes. Das habe ich zwar oben schonmal geschrieben, aber es gilt immernoch. --Wilhelm Kawana Bühler 22:42, 17. Jan. 2007 (CET)
Eine Sache - zwei Blinkwinkel; bitte nicht vermischen:
  • Aus Sicht des Stadtwiki KA ist es selbst ein Projekt ganz im obigen Sinn. Dies geht aus dem Artikel Stadtwiki Karlsruhe eindeutig hervor. Innerhalb des Stadtwikis KA ergeben sich keine zwingenden Gründe für eine Differenzierung. Es spricht auch nichts gegen Projekte innerhalb eines Projekts.
  • Aus Sicht der Stadtwiki-Gesellschaft mag das anders aussehen - aber hier befinden wir uns im Stadtwiki KA. --Mac 00:32, 18. Jan. 2007 (CET)
Das Stadtwiki Karlsruhe gehört der Gesellschaft, guckst du hier: Stadtwiki:Impressum --Hauke Löffler (Diskussion) 18:02, 20. Jan. 2007 (CET)
Ok, das ist wie der Hinweis einer Firma, Tochterfirma einer anderen Firma zu sein. Das ist für mich kein Widerspruch.
Achtung, jetzt wird's sesselpupsig ;-): Ausgehend von Stadtwiki ist Ein Stadtwiki ist eine Art Lexikon. Die Beiträge des Stadtwiki KA gehören gem. Urheberrecht unabänderbar den Autoren der Artikel. Die Webpräsenz (gem. Stadtwiki:Impressum), die Domäne stadtwiki.net (gem. whois-Abfrage), etc. gehört der Gesellschaft. Insofern gehört das Stadtwiki KA vielen ... --Mac 19:04, 20. Jan. 2007 (CET)
Mac, manchmal ist Zeit, Spielchen zu Spielen, manchmal geht es auch einfach nur darum, dass im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit die Arbeit des Stadtwikis möglichst einfach zu vermitteln ist. Das ist insbesondere im Hinblick auf die Finanzierung des Projektes nicht ganz unerheblich. Können wir jetzt bitte zum Anfang zurückgehen und nochmal sachlich überlegen, wie man die Teilprojekte, die ja keine Befugnisse haben können, vernünftig benennt. --Wilhelm Kawana Bühler 19:21, 20. Jan. 2007 (CET)
Hallo Wilhelm, es ist bedauerlich, dass du beim ersten, nicht ganz ernst gemeinten Einwurf gleich zur Disziplin rufst. Insbesondere da nicht ganz ernst nicht mit unsinnig verwechselt werden sollte.
Mein Vorschlag zum Thema steht weiter oben in der Diskussion. Den Begriff Projekt zu verwenden, ist sinnvoll, da er zutreffend ist und damit von Dritten leicht assoziiert werden kann. Ein Projekt hat typischerweise einen -leiter und mehrere -mitarbeiter. --Mac 11:18, 21. Jan. 2007 (CET)
Ich will hier keine Leiter einführen. --Wilhelm Kawana Bühler 22:42, 17. Jan. 2007 (CET)
Denn es gibt hier nur genau einen Projektleiter. --Wilhelm Kawana Bühler 17:37, 21. Jan. 2007 (CET)