Ruhsteinweg (Bruchsal)

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu:Navigation, Suche

Disambig-50px.png Dieser Artikel beschreibt die Straße Ruhesteinstraße in Bruchsal, gleichnamige Straßen im Umland siehe Ruhesteinstraße (Begriffsklärung).

Vom Eichelbergweg aus gesehen
Vom Lindenweg aus gesehen

Der Ruhsteinweg ist eine Straße in Bruchsal in der Bruchsaler Kernstadt. Sie gehört zur „Kugelsiedlung"

Verlauf

Die Straße beginnt als Abzweig des Lindenwegs, verläuft nach Südwesten und mündet in den Eichelbergweg

Lage

Dieser Ort im Stadtplan:

Name

Die Straße ist nach dem Gewann "Ruhstein" benannt. Dieser Name ist für das Jahr 1466 als "im Rugstein" erstmals belegt. Vorübergehend hieß die Straße "Immelmannweg", benannt nach dem als Kriegsheld verehrten Max Franz Immelmann. Nach Ende des Zweiten Weltkriegs wurde diese Benennung zurückgenommen.

Geschichte

Der Weg entstand Anfang der 1920er Jahre im Zuge der Erschließung der Kugelsiedlung. Der Großteil der Bebauung ist jedoch auf die von Albert Obermoser zurückzuführen, der 1936 viele Häuser für seine Mitarbeiter bauen ließ.

Literatur