Rohwetter.com

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
(Weitergeleitet von Rohwetter)
Wechseln zu:Navigation, Suche
geschlossen

Die in diesem Artikel beschriebene Gaststätte, Örtlichkeit, das Unternehmen oder die Einrichtung besteht nicht mehr in der beschriebenen Form.
Dieser Beitrag beschreibt die Geschichte.

Rohwetter.com war eine Galerie in der Karlsruher Südstadt.

Geschichte

Mit einer öffentliche Vernissage eröffnete die Galerie in der Karlsruher Südstadt am 9. Dezember 2006.

Gleich daraufhin folgend Galerie Südliche Waldstraße 95

Die Künstlerin Beate Rohwetter aus der Ortenau präsentierte dort erstmals nahezu ihr gesamtes Repertoire mit über 100 Kunstwerken in verschiedenen Stilrichtungen.

Ende 2010 zog sie nach Offenburg.

Seit 2011 ist sie in ihrem Atelier und Galerie auf über 18 Höhenmetern nach Vereinbarung zu erreichen.

Beate Rohwetter – Bildende Künstlerin der Malerei Roh + wetter = Rohwetter

  • Geboren in Renchen, Wurzeln der Mutter, Großeltern in Bühl, Vater und Großeltern aus D – Königsberg – Ostpreussen.
  • 1993 bis 2004 Kunst in der Scheune in Appenweier
  • 1999: Sie beginnt ihre Arbeiten mit Rohwetter.com zu signieren. Grundgedanke war Van Gogh welcher mit Vincent unterschrieben und Albrecht Dürer hatte sein D im A als Signatur. So stellt sich die Frage es müsste doch was zeitgemäßes geben da Technik und alles sich weiterentwickelt.

Die Lösung: Die Domaine der Webseite als Signatur und Logo mit der eigenen Unterschrift zu gestalten.

  • Ab 2002 folgten internationale Einzelausstellungen bei Galerien und Weltmarktführern wie Hydro Systems KG – Weltmarktführer für hydraulische Dreibockheber, Carroi des Arts, ARTE - TV
  • 2005 SWR Life direct bei der TV-Show „Kaffee oder Tee“. Hierbei gibt Rohwetter die Arbeitsanleitung der Monotypie und wird interviewt über ihre Kunstwerke
  • Ab 2005 Eigene Galerien im Zentrum Karlsruhe
  • Ab 2011 Atelier und Galerie auf 20 Höhenmetern Offenburg
  • 2018 und 2019 st’art Kunstmesse Strasbourg Solo Show

Beate Rohwetter

Beate Rohwetter

Das Bedürfnis kreativen Gestaltens kultiviert Beate Rohwetter seit ihrer Kindheit. Kennzeichnend für die Anfänge künstlerischen Wirkens waren gegenständliche Studien. In ihrer persönlichen Entwicklung bewusst den Verlauf kunstgeschichtlicher Stadien nachvollziehend, charakterisiert die Umformung natürlicher Motive zu expressiven Interpretationen einen weiteren Entwicklungsschwerpunkt. Stets auf der Suche nach neuen Ausdrucksformen folgten intensive Auseinandersetzungen mit kubistischen wie surrealistischen Stilmitteln. Intuitive Aktmalerei stellt einen heutigen Kernpunkt schöpferischen Arbeitens dar. Ein weiteres Schaffenszentrum bilden experimentelle Motivdeutungen und ästhetische Abstraktionen.

Ihre speziellen Techniken sind:

  • Malerei: Abtön, Acryl, Aquarell, Öl, Seide, Tempera
  • Grafik: Blei- und Buntstift, Collage, Holzschnitt, Kohle, Pastellkreide, Radierung, Tinte
  • Objekte: Gips- und Volltonarbeiten, Papierplastiken, Holzskulpturen (Kettensägebearbeitung)
  • Auftragsprojekte
  • Kunst als Werbemittel

Alleinstellungsmerkmale ihrer Universalideen

Verschiedenste Stilrichtungen, Techniken, Materialien und deren kreativen Umsetzungen wurden im Laufe der Jahre von Rohwetter experimentell verfeinert, optimiert und neu gestaltend zusammen geführt.

Transformationen – Rotationsbilder – Unterschiedlichster Schnittstellen

Ein zentrales Element ist die individuelle Neuinterpretation des klassischen Polyptychon zu frei kombinierbaren Bildkompositionen. Die von Beate Rohwetter erfundene einzigartige Lösung ermöglicht ein Polyptychon in über 50 Varianten. So eröffnen sich in ihren mehrseitigen perspektivischen Rotationswerken für den Betrachter immer wieder neue Eindrücke, Geschichten und Sichtweisen.

KUNST auf KUNSTstoff

Die bildende Künstlerin vereint in ihren Werken künstlerische Souveränität mit technischer Bravour. Hauptmalgrund ist KUNSTstoff, welcher normalerweise in der Auto- und Maschinenbauindustrie verwendet wird. Das KUNStstoffWERK wird sehr gerne als Raumteiler oder Sichtschutz eingesetzt. Ringsumart: Selbst durch das Einblicken in die Kanten entstehen weitere eigene bewegte Werke als Kaleidoskope.

Fluoreszenz

Das Spannende: Die Kunstwerke ändern je nach den Lichtverhältnissen ihre Ausstrahlung. Diese Bilder hinterlassen beim Zuschauer in der Dunkelheit einen kompletten leuchtenden Neueindruck.

Kunst als Werbemittel… das idealerweise auf dem Schreibtisch steht und stetig in Erinnerung bleibt.

Für Unternehmen und Kommunen erstellt Rohwetter branchenbezogen und spezifisch auf den jeweiligen Betrieb abgestimmt repräsentative Kunstwerke. Rohwetter lässt diese als Dekor auf Deutsches Markenporzellan bei einem Brand von 1400 Grad produziert. In Form eines exklusiven Kommunikationsmittels entstehen solcherart Botschaften einer besonderen Kundenbeziehung.

Referenzen – Auszüge:

  • Günter Bimmerle – Weltmarktführer für Edelbrandweine und Europas größter Weinproduzent
  • Maschinenbau JUNKER Group – Weltmarktführer für Schleifmaschinen
  • Elcoteq – Finnischer Konzern
  • HOBART – Erfinder und Weltmarktführer der gewerblichen Geschirrspülmaschinen
  • Otto Nußbaum GmbH & Co KG – Hebebühnen für PKW und Transporter

Adresse

Atelier/Galerie Universalideen: rohwetter.com
Inhaberin Beate Rohwetter
Franz-Volk-Straße 23 b
77652 Offenburg
Telefon: (07 81) 4 74 68 37
E-Mail: beate(at)rohwetter.de

Weblinks