Café Rih

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
(Weitergeleitet von Rih)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Disambig-50px.png Dieser Artikel bezieht sich auf das Café Rih. Für die Künstlergruppe siehe Gruppe Rih.

Gebäude in der Waldstraße
Tische vorm Café

Das Café Rih liegt in der Waldstraße an der Ecke zum Zirkel.

Bei gutem Wetter kann man an einem der wenigen Tische auf dem Bürgersteig sitzen. Neben Getränken gibt es Frühstück, eine Mittagskarte, Snacks, Salate und Kuchen.

Öffnungszeiten

März bis Juni 2009:

Montag bis Donnerstag: 09:00 bis 20:00 Uhr (warme Küche von 12:00 bis 15:00 Uhr)
Freitag: 09:00 bis 23:00 Uhr (warme Küche von 12:00 bis 15:00 und von 18:00 bis 22:00 Uhr)
Samstag: 10:00 bis 23:00 Uhr (warme Küche von 12:00 bis 15:00 und von 18:00 bis 22:00 Uhr)
Sonn- und Feiertag: 13:00 bis 20:00 Uhr (durchgehend warme Küche)

Private Veranstaltungen

Das Café Rih kann für private Veranstaltungen mit bis zu 100 Personen angemietet werden. Ein italienisches Büffet kann auf Wunsch individuell zusammengestellt und angeboten werden.

Adresse

Café Rih
Waldstraße 3
76133 Karlsruhe
Telefon: (07 21) 2 20 74

Lage

Dieser Ort im Stadtplan:

Geschichte und Name

„Rih“ heißt ein Pferd aus den Werken Karl Mays. Das Café befindet sich in ehemaligen Räumen des Badischen Kunstvereins und wurde wohl nach der legendären Karlsruher Künstlergruppe Rih (um 1920) benannt. Ihr gehörten unter anderen die Maler Rudolf Schlichter, Wladimir von Zabotin, Georg Scholz, Oskar Fischer, Julius Kasper sowie Walter Becker an.

Das Gebäude selbst stammt aus der Jahrhundertwende zwischen 19. und 20. Jahrhundert. Die ehemaligen Ausstellungsräume wurden 1986 zu einem Café umgebaut, das vielfältig verwendet werden kann. Der Architekt dafür war Hans Joachim Stadler, Karlsruhe. Die hölzerne Frauenfigur an der einen Wand stammt von dem Bildhauer Peter Burger.

Das Café hat den „Karlsruher Weinbrenner-Preis für gute Stadtgestaltung“ erhalten.

Literatur

  • Ingrid Wenz-Gahler; Café, Bar, Bistro: Design und Gastlichkeit; ISBN 3-87422-616-6, Kapitel 4 ("Café, Bistro, Restaurant"), Seiten 108 und 109 - über die Architektur (eine Tafel mit den Seiten hängt auch irgendwo im Hause)

Weblinks