Rheinhalle

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorderansicht der Rheinhalle in Leopoldshafen
Eingangsbereich zur Rheinhalle

Die Rheinhalle ist eine Kultur- und Veranstaltungshalle in Leopoldshafen.

Ausstattung

Die Rheinhalle besteht aus einer ca. 380 m² großen Veranstaltungshalle und einem ca. 100 m² großen Bühnenbereich sowie dazugehörige Garderoben-, Proben- und Lagerräume. Der Veranstaltungshalle vorgelagert ist ein ca. 200 m² großes Foyer mit Garderobenbereich, Zugang zu den Toilettenanlagen sowie dem Thekenbereich. Des Weiteren gibt es in der Rheinhalle eine Küche mit Nebenräumen (Lager, Kühlraum) [1].

Geschichte

Mit dem Wachstum der Gemeinde Eggenstein-Leopoldshafen reichten die verfügbaren Versammlungsstätten in den Gasthäusern nicht mehr aus. Daher genehmigte der Gemeinderat am 18. September 1964 die konkrete Planung zum Bau einer größeren Mehrzweckhalle. Erste Überlegungen hierzu gab es bereits 1961. Zwischen 1965 und 1966 wurde die Rheinhalle schließlich gebaut und am 25./26. Juni 1966 eingeweiht [2].

2004 erfolgte der Umbau der Rheinhalle zu einer Kultur- und Veranstaltungshalle [3].

In der Rheinhalle finden unter anderem jährlich mehrere Veranstaltungen des Leopoldshafener Carnevals Clubs statt.

Adresse

Rheinhalle
Leopoldstraße 2
76344 Eggenstein-Leopoldshafen

Dieser Ort im Stadtplan:

Weblinks

Fußnoten

  1. Internetseite der Gemeinde Eggenstein-Leopoldshafen über Rheinhalle [1]
  2. Buch „850 Jahre Leopoldshafen” von Prof. Dr. Konrad Dussel, ISBN 978-3-89735-621-4
  3. Internetseite der Gemeinde Eggenstein-Leopoldshafen über Geschichte [2]