Rechberg

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Rechberg ist eine Erhebung in Bretten oberhalb des Bahnhofs und des Steinbruchs der Firma Harsch Bau GmbH & Co KG.

Urspünglich war die Fläche bis nach Rinklingen landwirtschaftlich genutzt. Es befinden sich viele Streuobstbestände auf dem unteren Gelände, so dass es zum Landschaftsschutzgebiet erklärt wurde.

Mit der Planung des Kreiskrankhauses Rechbergklinik begann die Bebauung auch mit einem gehobenen Neubau-Wohngebietes Mitte des 20. Jahrhunderts.

Lage

(H)  nächste Haltestelle: Bretten Rechberg   
(H)  nächste Haltestelle: Bretten Bahnhof   

Je nach dem, welchen Teil des Rechbergs man besuchen will, kann man am Rechberg aussteigen. Vom Bahnhof aus führt ein steiler Weg, teilweise mit Stufen, direkt zum Krankenhaus.