Pullover-Mell Strickwarenfabrik

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu:Navigation, Suche
geschlossen

Die in diesem Artikel beschriebene Gaststätte, Örtlichkeit, das Unternehmen oder die Einrichtung besteht nicht mehr in der beschriebenen Form.
Dieser Beitrag beschreibt die Geschichte.

Die Pullover-Mell Strickwarenfabrik war ein Unternehmen in Stutensee.

Geschichte

Im Jahre 1911 begann Christian Mell mit der Herstellung von Socken. Nach mehreren Betriebsstandorte im süddeutschen Raum siedelt sich das Unternehmen 1967 in Stutensee-Büchig mit einer der modernsten Strickereien an.

Etwa 20 Jahre später wurde im Gewerbegebiet Blankenloch Nord ein Neubau mit ausreichend Platz für Produktion, Verwaltung und einem Fabrikverkauf errichtet. Zu diesem Zeitpunkt hatte Erich Mell, der Enkel des Gründer, die Leitung des Familienbetriebes.

1991 entstand in Herxheim eine Zweigniederlassung mit einer Verkaufsfläche von über 400 qm und im Jahre 1993 wurde die Produktion der Strickwaren auf die Schwäbische Alb ausgelagert.

Das Unternehmen wird 2007 in vierter Generation von Thomas Mell, dem Urenkel des Gründers, geleitet.

Der Fabrikverkauf wurde am 30. April 2011 eingestellt.

Adresse

Pullover-Mell Strickwarenfabrik
Inh. Thomas Mell
Am Hasenbiel 17
76297 Stutensee
Zeichen 224.svg  nächste Haltestelle: Blankenloch Nord   


Handelsregister 
Registergericht Mannheim HRA 103838, Pullover-Mell Strickwarenfabrik Inh. Thomas Mell, Sitz: Stutensee

Weblinks

  • Die Domain www.pullovermell.de wird nicht mehr genutzt, es gibt aber Kopien der Webpräsenz im Internet-Archiv Archive.org