Schwäbische Alb

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Schwäbische Alb ist das Mittelgebirge, das sich im Osten an die Gäulandschaften östlich des Schwarzwalds anschließt.

Albtrauf bei Urach
Blick vom Albtrauf

Von Karlsruhe aus erreicht man die Schwäbische Alb über die A 8. Diese Autobahn führt hinter Stuttgart über den Albaufstieg, die Geislinger Steige, in die Schwäbische Alb.

Die Alb stellt eine Schichtstufe des Süddeutschen Schichtstufenlands dar. Sie besteht aus Ablagerungen eines Meeres in der Jurazeit. Dieses Gestein ist bekannt für seinen Fossilienreichtum, insbesondere für seine Funde von Ichthyosauriern.

Ausflugsziele

  • Urweltmuseum Hauff in Holzmaden
  • Steiff-Erlebniswelt in Giengen/Brenz
  • Georg-Elser-Gedenkstätte in Königsbronn
  • Tropfsteinhöhlen (Blauhöhle, Bärenhöhle, Nebelhöhle, Charlottenhöhle)
  • Burg Katzenstein bei Neresheim
  • Zollernberg mit Burg Hohenzollern

Luftbilder

Weblinks