Phillips Barracks

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Phillips Barracks war der Name der ehemaligen Mackensen-Kaserne in der Waldstadt während der Zeit von 1945 bis 1995, als hier die amerikanischen Streitkräfte stationiert waren.

Name

Die Kaserne wurde nach PFC (Private First Class, niederer Dienstgrad in der U.S. Armee) Adrian Phillips benannt, der am 1. Januar 1945 in Deutschland gefallen war.