Philippsburger Wandbilder

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu:Navigation, Suche

Die Philippsburger Wandbilder bestehen aus neun im Ort verteilten Fassadengemälden, die die Philippsburger Historie thematisieren. Die Gemälde wurden in den Jahren 2008 bis 2010 von Julius Hudec geschaffen, der sich teilweise auf historische Bildvorlagen bezog.

Die Gemälde entstanden auf Initiative der Privatinitiative PRO Philippsburg. Die Finanzierung übernahmen private und gewerbliche Sponsoren.

Rundgang

Die Besichtigung kann sehr gut mit dem Altstadt-Rundgang verbunden werden. Alle Stationen sind frei zugänglich und mit der Broschüre (siehe unten) lassen sich die Gemälde und ihre Nähe zu den Stationen des Altstadt-Rundgangs schnell finden.

Stationen der Wandbilder

Station 1: Ankunft der Postkutsche bei der Barockkirche – 19. Jahrhundert

Standort: Parkplatz bei der Volksbank am Marktplatz. Dieser Ort im Stadtplan:

Station 2: Weißes Tor um 1676

Standort: In der Alten Kirchenstraße, an der Ostwand des Heimatmuseums. Dieser Ort im Stadtplan:

Station 3: Der Trommler von Philippsburg

Standort: Kronenwerkstraße 12. Dieser Ort im Stadtplan:

Station 4: König Joseph I. besucht die Festung Philippsburg

Standort: Ecke Zeughausstraße / Udenheimer Straße. Dieser Ort im Stadtplan:

Station 5: Panorama von Stadt und Reichsfestung Philippsburg

Standort: Parkplatz Zeughausstraße / Weiße-Tor-Straße. Dieser Ort im Stadtplan:

Station 6: Rückeroberung der Festung nach 32-jähriger Besetzung durch die Franzosen unter Ludwig IV., 1676

Standort: Parkplatz Ecke Engelstraße / Rote Tor Straße. Dieser Ort im Stadtplan:

Station 7: Philippsburger Stadtwappen mit Symbolen der Festung 17./18. Jahrhundert

Standort: Parkplatz Ecke Engelstraße / Rote Tor Straße. Dieser Ort im Stadtplan:

Station 8: Fürstbischof Philipp Christoph von Sötern

Standort: Ecke Backhausstraße / Rote-Tor-Straße. Dieser Ort im Stadtplan:

Station 9: Bedeutende Philippsburger Festungskommandanten und Bürgerfreunde

Standort: Parkplatz am Rathaus. Dieser Ort im Stadtplan:

Literatur

  • Broschüre: „Berühmte Geschichte der Stadt Philippsburg in monumentaler Wandbildmalerei“ von Gaby Verhoeven-Jacobsen und Ekkehard Zimmermann. 1. Auflage 2013