Nordstadt PARK

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Nordstadt PARK (sic!) bezeichnet die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben[1] das Gewerbegebiet zwischen Paul-Revere-Village und Altem Flugplatz, um New-York-Straße, New-Jersey-Straße, Mainestraße, Pennsylvaniastraße, Delawarestraße, Floridastraße und Erzbergerstraße 131.

Lage und Nutzer

In dem Areal in der namensgebenden Karlsruher Nordstadt, das auch als Gewerbepark Erzbergerstraße bezeichnet wurde, sind unter anderem Arztpraxen und Therapieeinrichtungen, Vereine, die Freie Aktive Schule (in der ehemaligen Zahnklinik), der DRK-Ortsverein Karlsruhe, Autowerkstätten und -waschanlagen, ein Zweiradfachgeschäft mit Werkstatt Gruner's Gute Fahrräder, der Supermarkt Kliver, der Getränkeservice Dahse, Nelly's Futterkiste, die Fabrik 88, ein Fitnessstudio sowie ein Möbellager angesiedelt.

Verkauf 2013

2013 versuchte das Bundesamt für Immobilienaufgaben, das Gelände im Ganzen zu verkaufen. Begrenzt wird es von der Merkur Akademie im Norden und der Duale Hochschule Baden-Württemberg – Karlsruhe im Süden. Ausgenommen ist auch der NCO-Club. In einem Interessenbekundungsverfahren konnten bis zum 18. September 2013 Kaufangebote abgegeben werden. In diesem Rahmen hat die Stadt ein Gebot zum Preis von 11 Mio. € abgegeben hat. Sie lag hiermit unter dem Höchstgebot und hat den Zuschlag nicht erhalten. [2]

Fußnoten

  1. Offizielle Webpräsenz „Bundesanstalt für Immobilienaufgaben“
  2. Entwicklung städtebaulicher Perspektiven für das erweiterte C-Areal in der Nordstadt, Stellungnahme der Stadt (17.12.2013, PDF-Download)