Neuweierer Brunnen

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu:Navigation, Suche
Neuweierer Brunnen 01.jpg

Der Neuweierer Brunnen ist ein Brunnen in Neuweier, einem Stadtteil von Baden-Baden.

Beschreibung

Die Brunnenanlage besteht aus einem zentralen Becken mit vier Zuläufen. Die Steinplatte im Zentrum des Beckens trägt drei Trauben, die auch im Wappen von Neuweier sind. Außerhalb der Brunnenbeckens stehen vier Säulen mit Skulpturen, die Teile der Ortsgeschichte repräsentieren. Die nördliche Säüle das 13. bis 15. Jahrhundert, die östliche Säule das 14. bis 16. Jahrhundert und die südliche Säule das 17. bis 18. Jahrhundert. Die westliche Säule stellt die Menschen aus Neuweier da.

Geschichte

Die Brunnenanlage ist eine Stiftung der Familie Joos, Besitzer des Schloss Neuweier und wurde 1995 vom Steinbacher Bildhauer Gerhard Stoll geschaffen.

Lage

An der Ostseite der Kirche St. Michael. Dieser Ort im Stadtplan: