Messmast Forschungszentrum Karlsruhe

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ansicht von außerhalb des abgezäunten Geländes. Am Zaun eine Infotafel über den Mast

Der Messmast Forschungszentrum Karlsruhe ist ein 200 Meter hoher, abgespannter Stahlfachwerkmast auf dem Areal des Forschungszentrums Karlsruhe, der 1972 in Betrieb ging. Er verfügt über Meßgeräte zur Messung der Windgeschwindigkeit in 2, 20, 30, 40, 50, 60, 80, 100, 130, 160 und 200 Metern Höhe, zur Messung der Windrichtung in 40, 60, 80, 100, 160, 200 Meter Höhe und der Temperatur in 2, 10, 30, 60, 100, 130, 160 und 200 Metern Höhe. Daneben ist er auch mit Geräten zur Messung des Taupunkts, des Niederschlags und einiger anderer meteorologischer Größen ausgestattet. Die erhaltenen Meßwerte werden im Internet publiziert.

Betrieben wird der Mast vom Institut für Meteorologie und Klimaforschung der Universität Karlsruhe und des Forschungszentrum Karlsruhe.

Lage

Dieser Ort im Stadtplan:

Weblink