Marienkapelle Karlsdorf

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu:Navigation, Suche
Vorderansicht

Die Marienkapelle Karlsdorf ist eine Kapelle in Karlsdorf-Neuthard.

Die von Architekt Oskar Klein entworfene Kapelle wird in der Hauptsache für jährlich eine Woche vor Karfreitag abgehaltene Privatandachten genutzt und ist ansonsten in der Regel verschlossen.

Geschichte

Die Kapelle wurde im Jahre 1972 auf Betreiben des Karlsdorfer Gemeiderates errichtet. An gleicher Stelle hatte sich von 1882 bis Juni 1969 bereits eine privat finanzierte Kapelle befunden; die bei ihrer Errichtung noch außerhalb der Siedlung stand. Als Karlsdorf wuchs wurde sie als Hinderniss empfunden und abgerissen.


Weitere Bilder


Lage

Dieser Ort im Stadtplan: