Maria-Hilf-Kapelle Landshausen

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu:Navigation, Suche
Außenansicht

In Landshausen gibt es am östlichen Ortsrand eine Maria-Hilf-Kapelle

Sie wurde im Jahr 1715 erbaut und stand zunächst auf freiem Feld. Als 1813 der Friedhof vom Ortsinnern an den Ortsrand verlegt wurde, befand sich die Kapelle in dessen Umfeld.

1966 wurde die bis dahin in Privatbesitz befindliche Kapelle durch die Gemeinde Landshausen erworben, welche sie ab 1969 als Leichenhalle zu verwendete. Hierfür wurde dem Eingang eine zweiflügelige Tür hinzugefügt. 1976 wurde diese Nutzung wieder beendet.

Lage

Dieser Ort im Stadtplan: