Lußhardtsee

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lußhardtsee vom Anglerheim aus

Der Lußhardt- und Baggersee liegt auf den Gemarkungen der Gemeinden Bad Schönborn und Kronau an der Grenze zu St. Leon-Rot im Rhein-Neckar-Kreis.

Durch den Kiesabbau der Firma Heidelberger Sand und Kies wurden im Dezember 2005 der Kronauer Lußhardtsee mit dem Mingolsheimer Baggersee vereinigt.

Das Ufer der vereinten Seen ist von Besuchern nur an Südseite, am Lußhardtsee, zu erreichen.

Lage und Zufahrt

Die Zufahrt für Fahrzeuge ist nur von der L 555 über die Straße Am Gemeindewald (alt: Industriestraße) möglich. Die Straße führt am Waldrand vorbei und erreicht dann die Werke der Heidelberger Cement. Hier geht es rechts ab zu den Parkplätzen an der Freizeitanlage. Geradeaus führt die Straße zum Anglerheim.

Dieser Ort im Stadtplan:

Fußgänger und Fahrradfahrer können von Kronau über die Sankt-Leoner-Straße zum See. Außerdem besteht auch die Möglichkeit von Mingolsheim über Wirtschaftswege an den Bruchhöfen vorbei den See zu erreichen.

Freizeitanlage am Lußhardtsee

Parkplatz und Freizeitanlage

Die Freizeitanlage ist eingezäunt und wird von einem Pächter betrieben. Die Anlage ist von Mai bis Oktober (witterungsbedingt) geöffnet und es wird Eintritt erhoben.

In dem 2007 errichteten Gebäude stehen ein Verkaufsraum, eine Küche, Kühl- und Lagerräume, sowie ein Raum für das Rettungs- bzw. Aufsichtspersonal zur Verfügung. Außerdem wurden Toiletten und ein Aufsichtsturm am See eingerichtet. Für Besucher stehen nahe am Eingang Parkplätze zur Verfügung.

Dieser Ort im Stadtplan:

Anglerheim

Am Westufer hat der Angelsportverein (ASV) Neptun Kirrlach / Kronau sein Vereinsheim.

Dieser Ort im Stadtplan:

Weblinks