Lebenshilfe der Region Baden-Baden/Bühl/Achern

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu:Navigation, Suche

Die Lebenshilfe der Region Baden-Baden/Bühl/Achern e.V. (Lebenshilfe BBA) ist ein Selbsthilfeverein von und für Menschen mit Behinderungen in der Region Bühl und Baden-Baden.

Wohnstätten und Werkstätten der Lebenshilfe werden von der WDL Nordschwarzwald gemeinnützige GmbH betrieben.

Geschichte

1966 wurden sowohl eine Lebenshilfe-Ortsvereinigung in Baden-Baden wie auch eine Kreisvereinigung in Bühl gegründet. Sie ist Interessenvertretung für Menschen mit Behinderung aller Altersstufen und setzt sich für deren Wohl und Rechte ein. Dabei liegt ein besonderer Fokus ihres Bemühens auf Inklusion. Insgesamt begleitet unsere Lebenshilfe über 900 Menschen mit Behinderung, an derzeit 23 Standorten im südlichen Landkreis Rastatt, dem Stadtkreis Baden-Baden und im nördlichen Landkreis Ortenaukreis.

Die Lebenshilfe BBA als Trägerin von Einrichtungen und Angeboten engagiert sich besonders in den Lebensbereichen Bildung, Betreuung und Unterstützung im vorschulischen und schulischen Bereich sowie in der Freizeit. Ein weiterer Schwerpunkt der Lebenshilfe BBA liegt in der Begleitung und Unterstützung von Menschen mit Behinderung und deren Familien in allen Altersstufen.

Die Trägerschaft der Lebenshilfe BBA umfasst folgende Einrichtungen und Angebote im Einzelnen:

  • Sonderpädagogische Frühförderung / Frühberatung (Baden-Baden, Bühl)
  • Schulkindergarten (Baden-Baden, Ottersweier und diverse Außengruppen)
  • Inklusive Kindertagesstätte „Hand in Hand“ (Bühl)
  • sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung (Ottersweier
  • Offene Hilfen / u. a. Familienunterstützende Dienste, Integrationshilfen, Freizeitangebote, Beratung (Baden-Baden, Bühl)
  • Kurzzeitunterbringung KuLe (Baden-Baden)
  • Betreuungsverein (Bühl)

Die Lebenshilfe BBA ist alleiniger Gesellschafter der WDL Nordschwarzwald gemeinnütziger GmbH (Arbeiten und Wohnen).

Die WDL Nordschwarzwald gGmbH (WDL) ist ein Träger von Einrichtungen und Diensten der Eingliederungshilfe. Sie ist eine hundertprozentige Tochter der Lebenshilfe der Region Baden-Baden / Bühl / Achern e.V. (LH BBA).

Die WDL deckt mit ihren Arbeits-, Wohn- und Betreuungsangeboten nahezu den gesamten Bedarf für Menschen mit einer geistigen, seelischen und mehrfachen Behinderung im südlichen Landkreis Rastatt, dem Stadtkreis Baden-Baden und im nördlichen Landkreis Ortenaukreis ab.

Zu den Wohn- und Betreuungsangeboten der WDL gehören je eine Wohnstätte (Besondere Wohnform) in Bühl und in Achern, eine Außenwohngruppe in Sinzheim- Leiberstung, das Wohnhaus Sinzheim mit drei ambulanten Wohngemeinschaften sowie unser Servicewohnhaus mit 10 Appartements und zahlreiche ambulante Wohn- und Betreuungsangebote, die von drei Büros in Baden-Baden, Bühl und Achern aus koordiniert und unterstützt werden.

Die WDL bietet Arbeit für Menschen mit Behinderung in drei Werkstätten in Sinzheim, Bühl und Achern sowie in drei CAP-Märkten in Bühl, Sandweier und Steinbach, einer Garten- und Landschaftspflegegruppe und diversen Außenarbeitsplätzen in unterschiedlichen Beschäftigungssparten. Der Schwerpunkt an Arbeits- und Beschäftigungsmöglichkeiten der WDL liegt in den Bereichen Montage, Verpackung und Konfektionierung. Zu den vielfältigen Arbeitsangeboten gehören aber auch eine Schreinerei mit u. a. eigener Möbelproduktion und eine Näherei. In der Montage, Näherei, Verpackung und Kommissionierung kommen viele Aufträge aus der Automobilindustrie.

Die WDL ist als zertifizierter Bildungsträger Partner der Agentur für Arbeit und damit Träger eines Berufsbildungsbereiches in Sinzheim und Bühl und dem KoBV (Kooperative berufliche Bildung und Vorbereitung auf den allgemeinen Arbeitsmarkt).

Im Rahmen der Tagesstrukturierung für Menschen mit starker geistiger und/oder körperlicher Behinderung bietet die WDL heilpädagogische Betreuungsangebote im Förder- und Betreuungsbereich an den Standorten Sinzheim-Kartung, Sinzheim, Bühl und Achern.

Die WDL Nordschwarzwald gemeinnützige GmbH ist alleiniger Gesellschafter (100%) an zwei Inklusionsbetrieben, der Integra Mittelbaden gemeinnützige GmbH (Montage, CAP Lebensmittelmarkt, Garten- und Landschaftspflege, Spülküche, Gastro) und der Illenau Arkaden Bistro gemeinnützige GmbH (Gastro).

Die zwei Inklusionsfirmen, die INTEGRA Mittelbaden gGmbH und die Illenau Arkaden Bistro gGmbH wurden mit dem Ziel gegründet, weitere Beschäftigungsperspektiven für Menschen mit Behinderung außerhalb der Werkstätten zu schaffen.

Baden-Baden

Die Ortsgruppe Baden-Baden ist 2009 nicht mehr aktiv.[1] Die Kreisvereinigung Bühl hat im Oktober 2010 das Edith-Mühlschlegel-Haus in Baden-Baden eröffnet.

Adresse

Lebenshilfe der Region Baden-Baden - Bühl - Achern e.V.

Marktstraße 1-3
77815 Bühl
Telefon: (0 72 23) 8 08 89 -0
Telefax: (0 72 23) 8 08 89 -70
E-Mail: geschaeftsfuehrung(at)lebenshilfe-bba.de

Weblinks

Fußnoten

  1. Auch wenn der Landesverband noch eine private Telefonnummer veröffentlicht