Landtagswahl 1988

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bei der Landtagswahl am 20. März 1988 verfehlte die CDU mit 49% nur knapp die absolute Mehrheit im Landtag von Baden-Württemberg. Im Wahlkreis Karlsruhe-Ost beteiligten sich 70.601 (68,8% der Wahlberechtigten), im Wahlkreis Karlsruhe-West 98.450 (65,7% der Wahlberechtigten) Menschen an der Wahl.

Wahlergebnis

Partei Stimmenanteil Karlsruhe-Ost Stimmenanteil Karlsruhe-West Stimmenanteil Baden-Württemberg
CDU 45,7% 45,3% 49%
SPD 34,4% 35,6% 32,0%
FDP/DVP 6,3% 5,6% 5,9%
GRÜNE 9,6% 9,3% 7,9%
Die Republikaner 1,1% 1,2% 1,0%
Sonstige 2,9% 3,0% 4,2%

Weblinks