Kirrlacher Straße 6 in Kronau

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Oktober 2009 – Vor dem Umbau
08. Dezember 2010 – Erster Blick
08. Dezember – Erster Blick

Das Haus Kirrlacher Straße 6, das Café Gerweck in Kronau, wird wegen seiner Vergangenheit noch „Modehaus Frank“ genannt.

Geschichte

1873 wurde auf dem Grundstück der Kirrlacher Straße 6 das Kolonialhandelsgeschäft der Familie Frank gegründet.

Das Unternehmen entwickelte sich gut und als Erweiterung kam dann das Gebäude des Nachbargrundstückes 8 hinzu. Die Häuser wurden vereinigt und Stück für Stück auf 3 Geschosse erweitert. 1951 wurde das Unternehmen in eine Kommanditgesellschaft (KG) umgewandelt. 1971 wurde die KG aufgelöst und als Einzelunternehmen weitergeführt.

Zum 1. September 1985 wurde das Geschäft von der Familie Frank verkauft und unter „Modehaus Frank, Inhaber Karl-Heinz Schuhmacher“ weiter geführt. Das Kaufhaus blieb bis 2005 in der Kirrlacher Straße und wurde dann als „Sport & Mode Schuhmacher“ in die Bahnhofstraße 32 verlegt.

Die Gemeinde Kronau erwarb 2008 das Gebäude und suchte dann nach einer neuen Verwendung. In der Folgezeit wurde das Gebäude von der Bereitschaftspolizei zur realitätsnahen Ausbildung genutzt.

Anfang 2010 wurde dann das Gebäude von der Bäckerei Konditorei Gerweck erworben und von April bis Dezember umgebaut. Am 10. Dezember 2010 wurde die Bäckerei mit einem Café eröffnet.

Lage

Dieser Ort im Stadtplan: