Komitee Bruchsaler Fasnachtsumzüge

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
(Weitergeleitet von KBF)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Das Komitee Bruchsaler Fasnachtsumzüge ist ein Fastnachtsverein in Bruchsal. Er kümmert sich um die Veranstaltung des Bruchsaler Fastnachtsumzugs. Gemeinsam mit der Stadt Bruchsal legt er die Zugstrecke und das Zugprogramm fest.

Geschichte

Der erste Fastnachtsumzug in Bruchsal fand im Jahr 1899 mit fast 30 Gruppen statt. Der Umzug wurde damals von der GroKaGe Bruchsal organisiert. Weitere Umzüge gab es zwischen 1935 und 1939, bis dann im Jahre 1952 der erste Fastnachtsumzug nach dem 2. Weltkrieg mit 39 Gruppen veranstaltet wurde. Nach einer neunjährigen Pause war es 1961 der VfB Bruchsal, welcher eine Straßenfasnacht inszenierte.

Jedoch erst der 1965 wiederum durch die GroKaGe Bruchsal durchgeführte Umzug brachte den nötigen Erfolg zur Gründung des Komitee Bruchsaler Fasnachtsumzüge (KBF) am 24. November 1965 im Gasthaus zum Lamm in Bruchsal. Als Abteilung der GroKaGe Bruchsal führte das KBG am 20. Februar 1966 den ersten Umzug mit 79 Gruppen durch. Von nun an sollte es keine Umzugspausen mehr geben.

1974 wurde die Abteilung der eigenständiger Verein KBF Bruchsal 1965 e. V.

1984 kam es zum Zusammenschluß des KBF mit den Büchenauer Griesknöpf zum Komitee Bruchsaler Fasnachtsumzüge 1965 e. V. - Bruchsaler Holzlumpen und Büchenauer Grießknöpf.

Seit Juni 2006 ist Thomas Stegmüller der Oberzugmarschall und übernahm damit das Amt von Alfred Blaschek, der nach 18 Jahren aufgehört hat.

Gruppen

Adresse

Komitee Bruchsaler Fasnachtsumzüge
Oberzugmarschall Thomas Stegmüller
Blumenstraße 5
76646 Bruchsal
Telefon: (0 72 51) 30 49 80
E-Mail: KBFOZM(at)web.de

Weblinks