Johann Philipp Käfer

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diesem Artikel fehlen Bilder. Wenn Sie Zugang zu passenden Bildern haben, deren Lizenzbedingungen es erlauben, sie im Stadtwiki zu verwenden, dann laden Sie sie doch bitte hoch.

Johann Philipp Käfer (* 21. April 1672 in Schney/Bayern; † 24. Januar 1728 in Pforzheim) war ein deutscher Komponist der Barockzeit, Organist und Hofkapellmeister.

Wirken

Von 1718 an war er als Nachfolger von Giuseppe Boniventi Hofkapellmeister der Markgräflich Badischen Hofkapelle am Hof des Markgrafen von Baden-Durlach tätig und siedelte mit der Kapelle am 13. Januar 1719 von Durlach nach Karlsruhe in den dortigen Theatersaal des Karlsruher Schlosses um. 1722 kam es wegen Gehalts- und Urlaubsfragen zum Streit mit dem Markgrafen Karl Wilhelm, der zu seiner Entlassung führte.

Weblinks

Stadtwiki Karlsruhe verbessern („Stub”)

Dieser Artikel ist sehr kurz. Seien Sie mutig und machen Sie aus ihm bitte einen guten Artikel, wenn Sie mehr zum Thema „Johann Philipp Käfer“ wissen.