Joß Fritz

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hauswand in Untergrombach
Joß-Fritz-Brunnen in Untergrombach
Holzschnitt von Albrecht Dürer

Joß Fritz (* um 1470; † um 1525) war ein Bauer und Landsknecht aus Untergrombach, heute ein Stadtteil Bruchsals. Er leitete den Bundschuhaufstand am Oberrhein.

Leben und Wirken

Als Landsknecht hatte er lesen und schreiben gelernt und konnte sich nach seiner Rückkehr nach Untergrombach nicht mehr an die bestehende Gesellschaftsordnung anpassen. Er forderte die Abschaffung der Leibeigenschaft, die Verteilung der Kirchengüter an das Volk und keinen Herrn außer Kaiser und Papst. Doch bevor die Bundschuh-Verschwörung aktiv werden konnte, wurde sie an den Bischof von Speyer verraten. Zwar konnte Joß Fritz entkommen, 110 Mitglieder wurden jedoch gefasst und zum Teil empfindlich bestraft.

Ehrungen

An einem Haus in der Untergrombacher Straße „Hochstatt“ befindet sich ein Wandgemälde zum Gedenken an Joß Fritz.

In Untergrombach sind die Joß-Fritz-Straße und die Joß-Fritz-Schule nach ihm benannt. Außerdem findet alle zwei Jahre seit 1989 das Joß-Fritz-Fest statt.

Literatur

Siehe auch

Weblinks