Impro-Dinner

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu:Navigation, Suche
Werbekarte

Das Impro-Dinner ist eine geplante Improvisationstheater-Veranstaltung in Karlsruhe.

Allgemein

Für den 29. April 2016 plant die Karlsruher Improvisationstheatergruppe FEM Fatale eine gemeinsame Veranstaltung mit dem Restaurant Denkfabrik.

Das dreiköpfige Ensemble FEM Fatale improvisiert ein komplettes Theaterstück mit dem Namen „Noir Nights“. Vor der Show, während der Pause und nach der Vorführung werden von der Denkfabrik mehrere Gänge serviert.

Für das Ticket erhält man ein kulinarisches Menü in drei Gängen samt einer Theatervorführung.

Der Vorverkauf findet online und in der Denkfabrik statt.

Einlass ist um 19:30 Uhr, Beginn um 20 Uhr.

Beschreibung

Noir Nights, die dunklen Nächte. Dieses Format ist eine abendfüllende Show, die sich am Genre des Film noirs orientiert.

Dunkle Machenschaften, grausige Taten, zwielichtige Gestalten und skrupellose Täter treffen auf rechtschaffene Gesetzeshüter. Intrigen und Verwirrungen, Ermittlungen und Verhöre sind Bestandteil dieses Formates, das stets auf der Suche nach Antworten ist. Hafenszenen bei Nacht, verhängnisvolle Seitengassen und falsche Versprechungen im Rotlichtmilieu verheißen selten Gutes. Wenn das Gute auf das Böse trifft, Gangster auf Cops und das Leben auf den Tod, dann bestimmt Noir Nights den Abend.

Menü

Vorspeise Hauptspeise Dessertbuffet
Mediterraner Vorspeisenteller, eine feine Auswahl aus dem Süden Europas Fleisch: gefüllte Hähnchenbrust auf Gemüsebeet mit Kräuterjus und kleinen Kartöffelchen im Gläschen:

Mousse au chocolate, Panna Cotta und Griechischer Joghurt

diverse Brotsorten Fisch: frischer Lachs vom Grill mit Limonenbutter auf Gemüsebeet und kleinen Kartöffelchen zum Verfeinern:

frischer Obstsalat, Honig, Walnüsse, Krokant, Rote Grütze, Brownies, und Oreokekse

Vegetarisch: bunte Nudeln in Schafskäse-Sahne-Sauce mit getrockneten Tomaten und Pinienkernen


Weblinks