Groossche Buchhandlung

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Groos'sche Buchhandlung war eine Buchhandlung und Verlag in Karlsruhe.

Geschichte

Christian Theodor Groos, der zusammen mit seinem Bruder Carl Groos 1821 die "Universitäts-Buchhandlung Heidelberg" gegründet hatte, erweiterte 1827 sein Geschäft mit einer Buchhandlung in Karlsruhe.

Im Juli 1839 erwarb Adolf Bielefeld das Sortiment, das er zunächst als Groos'sche Buchhandlung weiterführte.

Veröffentlichungen

(Auswahl)

  • Marcus Tullius Cicero: Epistolae selectae CXC. Für den Schulgebrauch bearbeitet, mit historischen Anmerkungen versehen von Karl Fr. Süpfle, Professor am Lyceum zu Karlsruhe. Karlsruhe, Christian Theodor Groos, 1836
  • Jahrbücher des deutschen National-Vereins für Musik und Ihre Wissenschaft, Karlsruhe, bei Ch.Th. Groos, 52 Nummern, Nr.1 April 1839