Gerhard-Leibholz-Straße

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu:Navigation, Suche
Diesem Artikel fehlen Bilder. Wenn Sie Zugang zu passenden Bildern haben, deren Lizenzbedingungen es erlauben, sie im Stadtwiki zu verwenden, dann laden Sie sie doch bitte hoch.

Die Gerhard-Leibholz-Straße ist eine Straße in Kirchfeld: Nördlich des Blankenlocher Weges entsteht der Ortsteil Kirchfeld-Nord auf der Konversionsfläche Neureut Cantonment.

Verlauf

Die Gerhard-Leibholz-Straße beginnt am Forlenweg und endet an der Wiltraut-Rupp-von-Brünneck-Anlage.

Straßenname

Der Gemeinderat benannte die Straße am 26. September 2006 nach Gerhard Leibholz (1901–1982), Jurist und Richter am Bundesverfassungsgericht.

Lage

Dieser Ort im Stadtplan:

Weblinks