Die Zukunft des Stadtwiki entscheidet sich am 30.03.2021 bei der Mitgliederversammlung des Bildungsverein Region Karlsruhe.
Es werde noch Freiwillige für den Vorstand gesucht.
(Nicht-Mitglieder melden sich bitte unter hallo@stadtwiki.net)

Freiwilige vor / Details: Diskussion:Bildungsverein_Region_Karlsruhe/MVV-2021



FC Obergrombach

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu:Navigation, Suche
Vereinswappen
Vereinsheim

Der Fussballclub Alemannia 1929 e.V. Obergrombach ist ein Sportverein in Obergrombach. Der Verein gehört zum Fußballkreis Bruchsal.

Angebot

Der Schwerpunkt liegt auf Fußball, inklusive Jugend- und Seniorenmannschaften. Der Verein hat 394 Mitglieder (Stand Juni 2009). Die Vereinsfarben sind Blau und Weiß.

Die erste Mannschaft der Fußballherren spielt in der Saison 2014/2015 in der Kreisklasse B (seit 2008). Die Fußballdamen bilden mit dem FSV Büchenau eine Spielgemeinschaft und spielen in der Saison 2013/2014 in der Landesliga Mittelbaden.

Geschichte

Der Verein wurde im Dezember 1928 uns Leben gerufen, als offizielles Gründungsjahr wird jedoch das Jahr 1929 angegeben. Ein Problem des jungen Vereines war die Suche nach einem geeigneten Sportplatz. Zwar hatte man bereits bei Vereinsgründung bei der Gemeinde einen Platz beantragt, da sich die Genehmigung hinzog und man nur für die Wintermonate einen Platz fand (im Sommer wurde dieser für landwirtschaftliche Zwecke benötigt) trainierte man auf dem Gelände des FC Untergrombach. Erst im Juni 1932 konnte ein eigener Platz eingeweiht werden.

Nach der kriegsbedingten Einstellung des Spielbetriebes wurde der FC im August 1946 wiedergegründet. Die Eintragung ins Vereinsregister folgte jedoch erst 1962. In der Zwischenzeit waren erneut Probleme mit dem Sportplatz ein Thema. Da es keine Umkleidekabine gab, wich man hierfür in eine örtliche Gaststätte aus. Weil der Bau eines eigenen Vereinsheimes am Sportplatz nicht möglich war, zog man 1966 schließlich auf ein neu errichtetes Gelände an der Helmsheimer Straße um. Das Clubhaus wurde drei Jahre später eingeweiht, ein zusätzlicher Trainingsplatz im Jahre 1980.

In der Folgezeit pendelte der Verein zwischen Kreisklasse A und B. Das erfolgreichste Jahr für den FC Obergrombach war 1999, als man neben Aufstieg in die Kreisklasse A auch den Kreispokal gewann und somit an den Spielen um den badischen Pokal (Hoepfner-Cup) teilnahm.

2006 wurde ein Förderverein gegründet, der sich zur Aufgabe gestellt hat den FC finanziell zu unterstützen.

2009/10 wurde ein auf dem Trainingsgelände befindlicher Hartplatz abgetragen und zu einem reinen Rasenplatz umgebaut.

Trivia

Bereits von 1919 bis 1924 gab es einen Fußballverein mit dem Namen „FC Alemannia Obergrombach". Dieser konnte die dauerhaften Finanzprobleme jedoch nicht lösen und löste sich schließlich auf. Der 1929 Neugegründete Verein übernahm Vereinsfarben und Name des Vorgängerclubs, das Sportgelände konnte jedoch nicht übernommen werden, da es nach 1924 aufgeforstet worden war.

Adresse

Vereinsanlage FC Alemannia 1929 Obergrombach
Helmsheimer Straße 51
76646 Bruchsal

Weblinks