Eschenweg (Bruchsal)

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu:Navigation, Suche

Disambig-50px.png Dieser Artikel beschreibt die Straße Eschenweg in Bruchsal, gleichnamige Straßen im Umland siehe Eschenweg (Begriffsklärung).

Eschenweg

Der Eschenweg ist eine Straße in Bruchsal in der Bruchsaler „Waldsiedlung" , die im Süden der Kernstadt liegt. Sie ist die längste Straße der „Waldsiedlung" und die einzige die auch südlich der Franz-Sigel-Straße verläuft. Sie ist gleichzeitig die Westgrenze der Siedlung.

Verlauf

Die Straße beginnt am Nordwestende der Siedlung, gemeinsam mit dem Abzweig der Waldstraße und verläuft von dort aus nach Südosten. Sie kreuzt die Franz-Sigel-Straße und läuft hinter ihr weiter. Sie endet als Zufahrt zur Balthasar-Neumann-Schule.

Lage

Dieser Ort im Stadtplan:

Besonderheiten

Maximal zulässige Höchstgeschwindigkeit 30 Km/h

Name

Wie fast alle Straßen in der Bruchsaler Waldsiedlung ist sie nach einem Baum benannt, hier der Esche .

Geschichte

Die Straße entstand im Jahre 1950 im Zuge der Erschließung der „Waldsiedlung".