Elfriede Hasenkamp

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Elfriede Hasenkamp (* 1906 in Hagen, † 15. September 1995 in Karlsruhe) war eine Autorin.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Ihre Schulzeit verbrachte sie in Karlsruhe. Es folgte eine Ausbildung als Pianistin am Großherzoglichen Konservatorium.

Schon früh wurde sie durch die Veröffentlichung von Märchen bekannt und machte sich einen Namen als Märchenerzählerin und -forscherin. Auftritte hatte sie in Bibliotheken, Schulen, im Rundfunk und Fernsehen. Zudem arbeitete sie als Lektorin an der Volkshochschule Karlsruhe und verfasste auch Hörspiele, Gedichte, Reiseberichte und Fachliteratur.

Wirken

Heute gibt es in Karlsruhe noch die „Märchenerzählgruppe Elfriede Hasenkamp”.

Werke

  • „Schnuffelinchen“, 1952
  • „Umgang mit Märchen”, 1958
  • „Alenuschka und Iwanuschka”, 1965
  • „Der Knabe, der sich beim Tod ein Stück Brot lieh”, 1965
  • „Die Zaubermühle”, 1965
  • „Mein Leben das Märchen.”, 1986
  • „Mit Märchen leben. Kontrast zur Moderne.”, 1988

Weblinks