Diskussion:Gau Baden

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu:Navigation, Suche

Wird hier nicht die Gliederung der Partei-Gaue mit den Reichsgauen verquickt? Zudem sollte der Begriff Gau neutral eingeführt werden, da auch heute noch Vereine sich in Gaue einteilen, wie der beispielsweise der Schwäbischer Albverein und auch der Kraichgau ein Gau ist. --Wilhelm aka Kawana 21:16, 27. Sep 2005 (CEST)

Wikipedia schreibt "Reichsgaue waren staatliche Verwaltungsbezirke unter der Leitung eines Reichsstatthalters, der in Personalunion Gauleiter für den gleichnamigen (Partei-) Gau der NSDAP war.", also waren die Reichs- und die Partei-Gaue wohl identisch.
Wie denkst du dir das mit dem Neutralen? Umbennenung in NSDAP-Gau Baden o.ä.? --Hirrrsch 00:16, 28. Sep 2005 (CEST)
Ich habe keine Idee, mir fiel das nur beim Schwäbischer Albverein auf, dass der noch 2005 das Wort Gau verwendet. Partei und Staat sind in einer Diktatur meist sehr eng verbunden, ich denke aber, wir sollten Gau Baden als Verwaltungsbezirk beschreiben, der auch Partei-Gau war. Dann gehört es zu Staatsgliederung. Bei Gau könnten wir die Gaue in Baden sammeln "33-45" , Landschaftsnamen und Stromberg Gau des Albvereins. --Wilhelm aka Kawana 11:34, 28. Sep 2005 (CEST)
Ich meine zu wissen dass es beim Badischen Turnerbund auch noch Gaue gibt, bin mir aber nicht sicher. -- [[Benutzer:Ernie|Ernie (Post)]] 12:47, 28. Sep 2005 (CEST)
... und beim ADAC Mueck 15:13, 28. Sep 2005 (CEST)
das gehört dann zu ADAC hatte auf deren Webseite nichts gefunden, der ADAC-Gau Nordbaden nennt sich auch ADAC Regionalclub Nordbaden. Ich beginne mal mit dem ADAC-Artikel, wir kommen sonst vom Thema ab. --Wilhelm aka Kawana 15:19, 28. Sep 2005 (CEST)