Diskussion:Erster Weltkrieg

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

woher stammt diese Zahl?

Beim zweiten Angriff am 22. Juni 1916 [...] Es gab 240 Tote, die meisten davon noch Kinder. Das Buch : Dr. Josef Münch: Bruchsal im Weltkrieg 1914-1920, Verlag Glaser & Sulz, Stuttgart, 1921 nennt die Zahl " 117 Menschen wurden getötet, darunter 82 Kinder, 140 wurden verwundet, darunter 72 Kinder " --SZ 21:49, 20. Nov. 2009 (UTC)

[1] mal Benutzer:LGR109 fragen? --Beate 21:59, 20. Nov. 2009 (UTC)


„120 Tote, darunter 85 Kinder, und 169 Schwerverletze“ steht auf Seite 35 in
Klaus Schwirkmann:
Königlich-Preußisches Kadettenhaus Karlsruhe
Aus der Vergangenheit der heutigen Dienstgebäude der Oberfinanzdirektion Karlsruhe an der Moltkestraße
2. neubearbeitete Auflage, Karlsruhe 1992 (war nicht im Buchhandel erhältlich. – auf Seite 2 steht „Nicht zur allgemeinen Kenntinsnahme veröffentlicht“!)
Diese Zahlen (120 Tote, 169 Verletzte) werden auch gestützt durch die offizielle Webpräsenz der Stadt Karlsruhe, die genau dieselben (wenn man mal außen vor lässt dass Schwirkmann „169 Schwerverletze“ schreibt, hingegen Karlsruhe.de die Gesamtzahl der Verletzten mit 169 beziffert) an drei Stellen nennt:
An letztgenannter Stelle steht zudem aber noch „Unter den Opfern waren deshalb 71 Kinder, die die Nachmittagsvorstellung besuchten.“ Diese Zahl steht im Widerspruch zu den von Dr. Münch (82) und K. Schwirkmann (85) übereinstimmend genannten mindestens 80 getöteten Kindern.
ZK 23:40, 20. Nov. 2009 (UTC)