Diskussion:Dürrbach

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu:Navigation, Suche

Neues Rückhaltebecken?

Habe gerade auf R.TV gesehen, dass für den Dürrbach in Durlach ein neues Rückhaltebecken gebaggert werdn, und die Erde soll für den Lärmschutzwall in Aue an der Südtangende genutzt werden. Habe dazu aber bisher noch nichts gelesen. --Beate 18:10, 21. Feb. 2010 (UTC)

Den Bericht gibt es hier online: [1]--Ryukia 19:59, 21. Feb. 2010 (UTC)
Ja, der war es. Habe auch auf karlsruhe.de nichts darüber gefunden, werde mal bei Hr. Malisius nachfragen. --Beate 20:01, 21. Feb. 2010 (UTC)
Er hat davon nichts gehört, wird aber am Mittwoch bei der OR-Sitzung nachhaken. Sehr seltsam, das. --Beate 09:58, 22. Feb. 2010 (UTC)

Er hat nachgefragt bei der letzten OR-Sitzung, woher das Aushubmaterial für den Lärmschutzwall in Aue käme. Antwort: das Material wird an der Rittnertstraße – in der Mitte zwischen Durlach und Thomashof – entnommen. Dort gäbe es (Richtung Osten) rechts einen mit Büschen bewachsenen Graben, der mit Holzstangen umzäunt wäre, mit dem Schild "Einsinkgefahr" (oder so ähnlich). --Beate 10:24, 15. Mär. 2010 (UTC)

Die Stelle kenn ich [2]. Warum da Warnschilder "Einsinkgefahr" stehen und was es damit auf sich hat hab ich aber bisher nicht rausgefunden. Es ist da recht feucht, evtl ist da eine Art Drainage welche Wasser das aus den abfallenden Ackerflächen fließt ableitet? Seltsame Sache... --Ryukia 23:36, 15. Mär. 2010 (UTC)