Bernhard Gretter

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bernhard Gretter

Bernhard Gretter (* 19. Oktober 1962) ist ein Diplom-Verwaltungswirt und Politiker (FAMILIE) aus Bruchsal.

Familie

Bernhard Gretter ist mit Karin Gretter verheiratet und hat zwei Kinder.

Beruflicher Werdegang

1982 absolvierte Gretter sein Abitur im St. Paulusheim in Bruchsal. Von 1982 bis 1986 folgte eine Ausbildung zum Diplom-Verwaltungswirt (FH) bei der Landesversicherungsanstalt (LVA) Baden in Karlsruhe. Von 1986 bis 1991 war er als Sachbearbeiter im Bereich „medizinische Rehabilitation“ bei der LVA Baden tätig.

Seit 1991 ist er Sachbearbeiter im Bereich Kündigungsschutz und begleitende Hilfe im Arbeitsleben für schwerbehinderte Menschen beim Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg.

Politische Karriere

2004 trat er in die Familien-Partei Deutschlands (FAMILIE) ein. Bei der Bundestagswahl 2005 kandidierte er für sie im Wahlkreis Bruchsal-Schwetzingen. Seit 19. November 2005 ist er baden-württembergischer Landesvorsitzender der Partei. Seine Frau kandidiert bei der Landtagswahl 2006 im Landtagswahlkreis Bruchsal als Ersatzbewerberin für die ödp, mit der die Familien-Partei eine Kooperation vereinbart hatte.