Babyklappe

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Gebäude der Babyklappe in einer ruhigen Wohngegend
Der Sichtschutz gewährt Anonymität
Blick von außen auf die Babyklappe
Hinter der Klappe befindet sich ein Wärmebett

In der Karlsruher Babyklappe im Stadtteil Neureut können Frauen anonym ihr neugeborenes Kind abgeben, wenn sie damit überfordert sind. Falls ein Kind in die Klappe abgelegt wird, wird automatisch ein Mitarbeiter in Bereitschaft benachrichtigt, so dass dem Kind nichts passiert. Acht Wochen nach Abgabe des Kinds haben die Mütter Zeit, ihre Entscheidung zu überdenken, nach wird das Kind zur Adoption freigegeben.

Die Babyklappe in Karlsruhe wird getragen vom Projekt Findelbaby Karlsruhe, einer gemeinsamen Initiative des Diakonischen Werks im Landkreis Karlsruhe und der Hardtstiftung.

Von der Eröffnung im Juli 2001 bis Oktober 2011 wurden 18 Kinder übergeben.

Hilfsangebote für Mütter

Die Notrufnummer (08 00) 6 27 21 34 kann auch von Müttern angerufen werden, wenn sie in akuten Stresssituationen mit ihrem Kind Beratung oder Hilfe wünscht. Die Beratung erfolgt ehrenamtlich rund um die Uhr und ist für die Mütter kostenlos. Dieses Angebot kann auch anonym genutzt werden.

Mutter-Kind-Zimmer

Das Projekt Babyklappe bietet einer Mutter in Not auch ein komplett eingerichtetes Zimmer für Schwangere oder Mutter mit Neugeborenem.

Adresse

Projekt Findelbaby
Schönenberger Straße 3
76149 Karlsruhe
Notrufnummer: (08 00) 6 27 21 34
(H)  nächste Haltestelle: Welschneureuter Straße   

Dieser Ort im Stadtplan:

Weblinks