Autobahntankstelle Karlsruhe

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Autobahn-Tankstelle Ausfahrt Durlach 1937

Bis etwa Anfang der 1980er Jahre gab es im äußersten Südosten auf Rintheimer Gemarkung auch eine Autobahntankstelle an der Anschlussstelle Karlsruhe-Durlach.

An der Autobahnauffahrt Karlsruhe-Durlach (heute Nr. 44) befand sich seit Eröffnung der Teilstrecke Karlsruhe-Bruchsal 1937 auf der Westseite bis etwa Anfang der 1980er Jahre eine Autobahntankstelle in dem kleinen Zwickel des nordwestlichen Viertels des „Kleeblatts“ und zwar zwischen der Ausfahrt von Norden in Richtung Karlsruhe-Innenstadt und der Einfahrt von Durlach in Richtung Süden am Rande der westlichen Nebenfahrbahn. Sie wurde 1937 zusammen mit dem Bau der Autobahn Karlsruhe-Ettlingen - Heidelberg - Frankfurt/M - Eisenach erstellt. 1958 wurde auf der gegenüberliegenden Ostseite eine weitere Tankstelle für die Fahrtrichtung Nord erstellt.

Im Zuge des Ausbaus der Autobahn 5 auf sechs Spuren und des Umbaus der Ausfahrt in den 1980er Jahren wurden beide Tankstellen ersatzlos entfernt, allerdings waren etwa 20 km nördlich inzwischen die Autobahntankstellen Bruchsal mit Raststätte und Parkplätzen für beide Richtungsfahrbahnen (Rasthof Bruchsal West und Ost) errichtet worden. Außerdem entstanden bei der Anschlussstelle Ettlingen drei Tankstellen.

Hinweise

Auf einem amtlichen Stadtplan von 1983 sind die Gebäude noch verzeichnet.

Die Eröffnung der zweiten Tankstelle auf der Ostseite im Sommer 1958 war Thema der 8. Folge des Karlsruher Monatsspiegels.

Weblinks

  • Ein Luftbild des Landesmedienzentrums zeigt beide Tankstellen im Jahr 1978
  • Eine ausführliche Übersicht der bis 1. September 1939 fertiggestellten Autobahnen und deren Tankstellen sowie deren Bauweisen findet sich hier.

Lage

Dieser Ort im Stadtplan:

Online-Stadtplan der Stadt Karlsruhe: mit der Kartenauswahl 1965