Ateliers Ouverts

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Plakat für 2005

Die „Tage der offenen Tür in Künstlerateliers”, genannt „Ateliers Ouverts”, sind eine Veranstaltung, die es seit gut 10 Jahren gibt.

2009 waren sie für den 16./17. Mai sowie am 23./24. Mai 2009 von 14 bis 20 Uhr geplant. Allerdings findet sie nur noch in Frankreich statt.

Geschichte

Anfangs nur in Straßburg stattfindend, hat sich 2002 Mulhouse angeschlossen und seit 2004 beteiligt sich auch Karlsruhe daran. 2005 zeigten an zwei Wochenenden im Mai, 21./22. und 28./29., 600 Künstler von 14 bis 20 Uhr ihre Werke in 350 Künstlerateliers im Elsass und in Baden-Württemberg. In Karlsruhe nahmen über 80 Künstler und Ateliers teil. Erwartet wurden 30.000 Besucher.

Zu der Veranstaltung wird auch ein zweisprachiges Programmheft angeboten. Es enthält Atelieradressen, Pläne, Fotos und die Arbeitstechnik der Künstler. Es ist bei den Fremdenverkehrsbüros erhältlich.

2006 gab es die Veranstaltung erneut; an den Wochenenden 13./14. Mai und 20. / 21. Mai 2006 waren von 14 bis 20 Uhr die Ateliers geöffnet.

Seit 2009 ist Karlsruhe nicht mehr beteiligt.

Weblinks