Ambassador Club Karlsruhe

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
(Weitergeleitet von Ambassador-Club Karlsruhe)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo-Ambassador-Club.png

Der Ambassador Club Karlsruhe ist ein Herrenclub in Karlsruhe. Der Club ist unter dem Dachverband des „Ambassador Club Deutschland (ACD)“ organisiert.

Ziele

Der Ambassador Club ist politisch unabhängig und tritt für Frieden und Völkerverständigung ein. Er achtet religiöse Überzeugungen und erwartet von seinen Mitgliedern ausgewogene Toleranz, Achtung der Menschenwürde und Hilfsbereitschaft. Ambassadoren stellen den persönlichen Einsatz und das persönliche Gespräch in den Vordergrund ihrer Bemühungen. Der Ambassador Club will die kulturelle Entwicklung in der modernen Gesellschaft fördern. Er will durch die Zugehörigkeit seiner Mitglieder zu verschiedenen Berufen den Austausch von Interessen, Erfahrungen und Anschauungen in der persönlichen Begegnung ermöglichen. Der Ambassador Club ist kein Service-Club, da kein Spendenzwang besteht und die Förderaktivitäten nicht direkt vom Club, sondern freiwillig von einzelnen Mitgliedern und Fördergemeinschaften ausgehen.

Mitglieder werden vorgeschlagen und durch einstimmige Wahl innerhalb eines Regionalclubs aufgenommen.

Aktivitäten

Die Mitglieder des Karlsruher Clubs treffen sich einmal am ersten Dienstag des Monats zu einem Abendessen mit Kurzvortrag und einmal am dritten Dienstag des Monats mit Damen zu größeren Vorträgen, Diskussionen, gesellschaftlichen Veranstaltungen und kulturellen Aktivitäten wie Besuchen der aktuellen Ausstellungen der Staatlichen Kunsthalle und der Städtischen Galerie. Gäste sind nach spezieller Einladung durch den Sekretär (siehe unten) bei allen Veranstaltungen willkommen.

Für das erste Halbjahr 2018 sind die folgenden Veranstaltungen vorgesehen: Besuch der Cézanne-Ausstellung in der Kunsthalle am 18.1.,"Luthers Reformation - Teil einer Zeitenwende" (Gerd Müller) am 23.1., Vortrag und und Führung durch die U-Strab-Baustelle am 7.2., Vortrag "Alterung der Haut und mögliche Folgen" (Wolfgang Gehring) am 20.2., Führung durch die preußische Kadettenanstalt Moltketrasse am 17.4.,Delegiertenversammlung der Ambassadoren in Würzburg vom 1.-3.6.

Die traditionelle Clubreise findet in diesem Jahr vom 23.-24. Juni statt und wird nach Waldenbuch und zum Kunstmuseum Ritter führen.

Auf Initiative der Ambassador Clubs Karlsruhe und Stuttgart erfolgte zur Verbesserung der Völkerverständigung vor 6 Jahren die Gründung der überregionalen „Ambassador Fördergemeinschaft Jugendprogramm e.V.“. Diese finanziert über Spenden den Studienaufenthalt ausländischer Studenten zunächst aus osteuropäischen Ländern (Polen, Ungarn, Tschechien, Montenegro, Russland)für ihr vorwiegend technisch ausgerichtetes Studium. Der Verein hat zur Zeit 64 Mitglieder aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Seit Gründung 2011 wurden insgesamt 19 Stipendien an 6 Studentinnen und 13 Studenten vergeben an die Universität Karlsruhe (13), die Universität Stuttgart Hohenheim (4) und die Universität Münster (2).Weiterhin erfolgte eine finanzielle Unterstützung des Internationalen Jugendorchester-Treffens 2017 in Karlsruhe mit Teilnehmern der Jugendorchester aus Karlsruhe, Halle, Krasnodar und Temeswar.

Weiterhin haben Mitglieder der Ambassador Clubs Karlsruhe und Freiburg 2016 den ebenfalls überregional ausgerichteten "Ambassador Förderkreis Kinder Myanmar e.V." gegründet, der zur Zeit 57 Mitglieder umfasst. Es werden Kinder im Alter von 10 bis 16 Jahren in Bagan und Ku Wua/Myanmar unterstützt, die aus finanziellen und familiären Gründen vorzeitig die Schule verlassen müssten und zur Feld- und Kinderarbeit gezwungen wären. Spenden an den Förderkreis erlauben es, den durch Vertrauenspersonen vor Ort ausgewählten Familien, ihre Kinder auf eine höhere Schule zu schicken, um später studieren und einen Beruf auf höherem Niveau ergreifen zu können. Das gesamte Projekt wird von Ulrich Schulz und weiteren Mitgliedern koordiniert, die sich deshalb jährlich für mehrere Wochen in Bagan aufhalten. Die Clubspenden erlauben zur Zeit die Förderung von 15 Kindern und 2 Studenten. Im Oktober 2017 erfolgte im Rahmen eines Festaktes mit über 1000 Teilnehmern und Fernsehübertragung die Einweihung einer gestifteten Highschool im Schulzentrum Ku Wua bei Bagan.

Geschichte

Der Ambassador Club wurde 1956 als internationaler Herrenclub in der Schweiz gegründet und ist weltweit vertreten.

Der Regionalclub Karlsruhe wurde 1959 auf Anregung des Ambassador Clubs Bern von Karl-Heinrich Heine, Günther Laukien, Karl-Heinrich Kehr, Bruno Blumenthal, Werner Heimann, Peter Hoenselaers, Lothar Müller, Fritz Nowak, Gerhard Rothe und Johannes Wiedner gegründet.

Der Ambassador Club Karlsruhe ist der älteste und größte deutsche Regionalclub, er hat zur Zeit 36 Mitglieder.

Vorstand

Präsident
Dr. Werner Lins
Vizepräsident
Dr. Burghardt Nowatzke
Sekretariat
Dipl.Ing Wolfgang Lierse Tel 0721-474491; Fax 0721-4846937
Internetbeauftragter
Hubert Baumstark
E-Mail ambassadorclub.karlsruhe@web.de

Weblinks