Alkoholverbot

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel gibt einen Überblick über gegenwärtige und vergangene sowie geplante Alkoholverbote in der Region Karlsruhe.

Karlsruhe

Ein Alkoholverbot auf öffentlichen Plätzen gibt es derzeit in Karlsruhe noch nicht, es ist aber im Gespräch. Vorbild ist dabei Freiburg.

Alkoholverbot in Straßen- und Stadtbahnen

Kein Alkohol, keine stark riechenden Speisen, keine laute Musik in den Bahnen

Seit dem 9. April 2008 gibt es ein generelles Alkoholverbot in allen Bussen, Straßen- und Stadtbahnen des KVV. Daher wurden in den Bahnen und Bussen entsprechende Schilder angebracht. Ziel ist es, für mehr Sicherheit und Sauberkeit in öffentlichen Verkehrsmitteln zu sorgen.[1] Zum 1. April 2015 müssen Fahrgäste, die gegen diese Regel verstoßen, mit einer Strafe von 40 Euro rechnen.

Umland

Bruchsal

In Bruchsal gilt vom 22. August bis 26. Oktober 2008 ein Alkoholverbot in Teilen der Bruchsaler Innenstadt. Der Konsum und das Mitführen von Alkohol ist zwischen 22 Uhr abends und 6 Uhr früh vom Schlosspark bis zum Gewerbegebiet Stegwiesen verboten. Bei Verstößen drohen Platzverweise und Geldbußen bis zu 500 Euro.

Fußnoten

  1. http://www.bvrk.de/archiv/artikel/60/karlsruher-verkehrsverbund-untersagt-offenen-alkoholkonsum-in-bahnen-und-bussen