Zebrabärbling

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Zebrabärbling ist eine Tierart, die in der Region Karlsruhe nur in Aquarien lebt.

Zebrabärbling

Der Zebrabärbling (Danio rerio, Englisch: zebrafish, daher auch als Zebrafisch bekannt) ist ein Fisch aus der Familie der Karpfenfische.

Karlsruher Institut für Technologie

Im Großforschungsbereich des KIT (ehemals Forschungszentrum Karlsruhe) wird am Institut für Toxikologie und Genetik (ITG)[1] an und mit Zebrabärblingen geforscht[2], u.a. die molekularen Grundlagen der Entstehung von Krebs oder Parkinson. Auch das Institut für Angewandte Informatik (IAI)[3] forscht für Zebrabärblinge.[4]

Europäisches Zebrabärbling-Zentrum (EZRC)

In Karlsruhe wurde im Juli 2012 das europäische Zebrafisch-Ressourcenzentrum eröffnet. Federführend ist hier das ITG auf dem KIT-Campus Nord.

Adresse

ITG - Institut für Toxikologie und Genetik
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Campus Nord
Hermann-von-Helmholtz-Platz 1
76344 Eggenstein-Leopoldshafen

Weblinks

Fußnoten

  1. http://itgmv1.fzk.de/
  2. http://www.zf-models.org/
  3. http://www.iai.fzk.de/
  4. KIT – Zebrafische