Karlsruher Weihnachtsmesse für Angewandte Kunst

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Karlsruher Weihnachtsmesse für Angewandte Kunst ist eine Veranstaltung und findet jährlich im Dezember statt. In Zusammenarbeit des Badischen Landesmuseums mit dem „Bund der Kunsthandwerker Baden-Württemberg e.V. (BdK)“ werden in Karlsruhe zeitgenössische Formen des Kunsthandwerks präsentiert.

2017

14. – 17.12.2017 im Regierungspräsidium am Rondellplatz, Karl-Friedrich-Straße 17

  • Öffnungszeiten: täglich von 11 bis 18 Uhr
  • Eintritt: einmalig 2 €; die Eintrittskarte ist für die gesamte Dauer gültig

Geschichte

Die Ausstellung findet seit 1993 jährlich statt und wurde von Harald Siebenmorgen (damaliger Direktor des Badischen Landesmuseums) zusammen mit den beiden Keramikern Stefan Fitzlaff und Manfred Hotter initiiert. Die Ausstellungsorte wechselten dabei. So fand die Messe 2006 im Museum am Markt statt. Mittlerweile wird sie im Regierungspräsidium am Rondellplatz veranstaltet.

Weblinks