Technisches Hilfswerk Karlsruhe

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bundesanstalt Technisches Hilfswerk

— THW —

Bundesanstalt Technisches Hilfswerk logo.svg
Staatliche Ebene Bund
Rechtsform Anstalt des öffentlichen Rechts
Aufsicht Bundesministerium des Innern
Landesverband Baden-Württemberg
Geschäftsstelle Karlsruhe
Homepage www.thw-karlsruhe.de.de
Logo THW

Die deutsche Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW) beheimatet in Karlsruhe die Geschäftsstelle für den gesamten Geschäftsbereich Karlsruhe, sowie einen lokalen Ortsverband mit seinen Bergungs- und Fachgruppen.

Geschichte

Zufahrt zum THW
Die Unterkunft des THW Karlsruhe

Der Ortsverband Karlsruhe der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk ist seit dem Jahr 1998 in der Halle des ehemaligen Panzerwartungsbataillons der US-Streitkräfte an der Sudetenstraße beheimatet. Die Unterkunft wurde durch die Mitglieder des Ortsverbandes in Eigenleistung umgebaut und renoviert.

Nach dem Abbruch der restlichen Gebäude des Geländes wurde die Zufahrt zum Ortsverband und der Geschäftsstelle erneuert. Das Gelände ist über die Grünhutstraße zu erreichen.


Technischer Zug und Taktische Einheiten

Im Ortsverband Karlsruhe (kurz OVKA) hält für den Einsatzfall einen technischen Zug, eine erste und eine zweite Bergungsgruppe (B1 und B2), eine Fachgruppe Beleuchtung (FGr Bel) und einer Fachgruppe Räumen (Fgr R) vor.

Zugtrupp

Der Zugtrupp ist die Führungseinheit des Technischen Zuges. Der Zugtrupp koordiniert zusammen mit dem Zugführer im Einsatz die eingesetzten Einheiten.

1. Bergungsgruppe

Die 1. Bergungsgruppe (B1) ist die schlagkräftigste Einheit des Technischen Zuges. Sie ist die meist eingesetzte Einheit dank ihrer universellen und vielseitigen Ausrüsten, die auf dem Gerätekraftwagen 1 (GKW1) verlastet ist. Außerdem verfügt die B1 über ein Abstüstzsystem Holz (ASH) und einen Anhänger um eben dieses zur Einsatzstelle transportieren zu können.

2. Bergungsgruppe

Die 2. Bergungsgruppe (B2) ähnelt der 1. Bergungsgruppe in vielen Hinsichten und ist ähnlich flexibel einsetzbar. Zusätzlich zu der Basisausstattung ist die B2 mit weiteren schweren Spezialgeräten ausgestattet. Darunter gehören unter anderem Betonkettensäge, Plasmaschneider, Kernbohrgerät und schweren Hebekissen. Das eingesetzte Fahrzeug ist ein Mehrzweckkraftwagen (MzKW), der auch für anderweitige Transportaufgaben genutzt werden kann.

Fachgruppe Beleuchtung

Die Fachgruppe Beleuchtung (FGr Bel) ist für die (großflächige) Ausleuchtung von Arbeits- und Einsatzstellen ausgerüstet. Sie verfügt neben Stromerzeugern über Lichtmasten mit diversen Halogen- und LED-Scheinwerfern, PowerMoons und entsprechende Leitungen. Das Zugfahrzeug der FGr Bel ist der Mannschaftslastwagen Typ IV (MLW4) der meist in Kombination mit einem großen Lichtmastanhänger eingesetzt wird.

Fachgruppe Räumen

Die Fachgruppe Räumen (FGr R) wird eingesetzt um Schadensstellen und Zu- und Abfahrtsweg zu räumen und wird oftmals zur Unterstützung der Feuerwehr alarmiert. Neben einem Bergungsräumgerät (BrmG) mit etwaigen Anbauteilen unterhält die FGr Räumen einen Kipper mit Tieflader und einen Instandsetzungskraftwagen (ITruppKW).

Adresse

Hauptamtlicher Bereich (Die Geschäftsstelle ist die Servicestelle für die Ortsverbände und betreut die Ortsverbände des Bereiches)

Technisches Hilfswerk
Geschäftsstelle Karlsruhe
Grünhutstraße 9
76185 Karlsruhe
Telefon: (07 21) 16 03 96 80
Telefax: (07 21) 16 03 96 88
E-Mail: poststelle.gst_karlsruhe(at)thw.de

Ehrenamtlicher Bereich:

Technisches Hilfswerk
THW-Ortsverband Karlsruhe
Grünhutstraße 9
76185 Karlsruhe
Telefon: (0721) 97 12 834 (i. d. R. Dienstags ab 18 Uhr)
Telefax: (0721) 75 81 98
E-Mail: info(at)thw-karlsruhe.de

Dieser Ort im Stadtplan:

Weblinks