USETEC

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
(Weitergeleitet von Resale)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die USETEC (zuvor Resale) ist eine Messe für gebrauchte Maschinen und Anlagen, die seit 2015 wieder einmal im Jahr auf dem Gelände der Messe Karlsruhe von der Hess GmbH und der Karlsruher Messe- und Kongress GmbH veranstaltet wird.

Geschichte

  • 2004 kam sie nach fünfjähriger Abstinenz wieder zurück nach Karlsruhe, da sie aus Platzmangel hier nicht stattfinden konnte.
  • 2005 fand sie zum 11. Mal statt - 160.000 Geräte sollten einen neuen Besitzer finden. 10.000 Besucher aus 115 Nationen kamen zu der dreitägigen Präsentation.
  • 2006 26. bis 28. April
  • 2007 18. bis 20. April
  • 2008 23. bis 25. April
  • 2009 22. bis 24. April

Resale 2010

Die 16. internationale Messe für gebrauchte Maschinen und Anlagen fand vom 21. bis 23. April 2010 statt. Aufgrund des Ausbruchs des Vulkans Eyjafjallajökull und den daraus resultierenden Flugverboten kamen nur 6.223 Besucher aus nahezu 100 Ländern. Diese war gleichzeitig die letzte Veranstaltung in Karlsruhe.

Resale 2011

Aufgrund einer neuen Konkurrenzveranstaltung namens „Usetec” in Köln ab 2011 wird sie auf das Gelände der Landesmesse Stuttgart verlegt, Lizenzgeberin bleibt die Messe Karlsruhe, die Hess GmbH als Mitbegründer der Resale allerdings wechselt zur Usetec[1].

USETEC supported by Resale 2015

Die Weltmesse für Gebraucht-Technik USETEC zog 2015 zurück an den Messestandort Karlsruhe. Die Hess GmbH und die Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH sind gemeinsam Veranstalter der Leitmesse. Sie fand vom 13. bis 15. April 2015 in den Hallen 1 und 2 mit Freigelände der Messe Karlsruhe statt, gezählt wurden 313 Aussteller und rund 5.100 Besucher aus 92 Ländern.

Weblinks

Fußnoten

  1. ka-news: „Resale: Messe-Organisator Hess wechselt zur Kölner Usetec“