Otto-Lehmann-Preis

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu:Navigation, Suche

Der Otto-Lehmann-Preis wird gemeinsam von der Universität Karlsruhe und der Otto-Lehmann-Stiftung vergeben. Er ist nach Otto Lehmann (1855–1922) benannt, einem Physiker, der auch in Karlsruhe gelehrt hat. 1900/1901 war er Rektor der Fridericiana.

Der Preis wird an junge Wissenschaftler verliehen, die eine überragende Forschungsarbeit zum Thema Flüssigkristalltechnologie verfasst haben.

2008 wird er zum zehnten Mal verliehen und ist mit 10.000 Euro dotiert und wurde zum Ende des Sommersemesters 2008 vergeben.[1]


Fußnoten