Odertalweg (Ettlingen)

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Odertalweg ist eine Straße in Ettlingen.

Verlauf

Die Straße ist einen Nebenstraße des Lindenweg. Von dem Odertalweg zweigen der Neißeweg und der Lausitzweg als Nebenstraßen ab.

Hausnummern

Gartenschule Ettlingen

Lage

Dieser Ort im Stadtplan:

Besonderheiten

Maximal zulässige Höchstgeschwindigkeit 30 Km/h

Straßenname

Die Straße wurde am 21. März 1990 benannt, sie erinnert an den Ort „Kriegsdorf“ im Odertal (Nordmähren, Sudetenland), das nach dem Zweiten Weltkrieg ausgelöscht wurde. Mehrere Einwohner des Ortes haben sich nach der Fluch in Ettlingen niedergelassen.

Vor 1990 war der Weg teil des Erlenweges.

Literatur

Odertalweg (Seite 69) in „Die Ettlinger Straßennamen“ von David Depenau (2004) ISBN 3-89735-295-8

Weblinks